Allgemein Breakfast Cookies Dessert/Snack histaminarm laktosearm zuckerfrei

Nutella Banana Swirl Cookies

Scroll down for the English Recipe!

Hallo meine Lieben,

Cookies? TOP
Nutella? TOP
Cookies+Nutella? 5843958304958045x TOP !  

Es war mal wieder soweit: zu viele überreife Bananen daheim und zu schade zum wegwerfen. Anstatt eines Bananenbrot, wie diesem hier, wollte ich eine kleine Frühstücksversüßung. So wurden es diesmal Cookies!

Innen schokoladig weich, außen knusprig- yumm!
Plus: die kleinen Kekse machen sogar wahrlich satt. Möglich machen es Haferflocken, Banane und Dinkelvollkornmehl. Da ich auch wie so oft anstatt raffiniertem Zucker eine Alternative verwendet habe, sind die Cookies, abgesehen von dem Kleks Nutella, verhältnismäßig gesund und nahrhaft!
Perfekt geeignet als Frühstücksergänzung, Snack für Zwischendurch oder den Heißhunger- denn wer nascht nicht gern gesund?

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Marisa

✓ fruktosearm ✓ histaminarm ✓ laktosearm ✓ weizenfrei


Was du für ca. 15 kleine Cookies benötigst:

  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 160g überreife Banane (ca. 2 Stück)
  • 60g Haferflocken
  • 1 Ei
  • 50g Kokosöl (kann durch Butter oder ein anderes geschmacksneutrales Pflanzenöl ersetzt werden)
  • 5 EL Stevia (durch jedes euch liebere ersetzbar)
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Backnatron
  • 50g Nutella

Zubereitung:

  • Heize deinen Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor, und belege ein Backblech mit Backpapier
  • Dinkelvollkornmehl, Zimt, Natron und Stevia vermischen
  • die Bananen mithilfe einer Gabel zermantschen und mit dem Ei vermischen
  • Das Kokosöl (ggf. Butter) in einem Topf kurz erhitzen, damit es sich verflüssigt.
  • Kokosöl zur Mehlmischung geben und unterrühren
  • Mit einer Gabel die Bananen-Ei Mischung ebenfalls unterrühren
  • Zum Schluss die Haferflocken in den Teig geben und vermischen
  • Nutella mithilfe eines Messers portionsweise vorsichtig in den Teig ‚ziehen‘. Dabei nicht vollständig unterrühren, sondern im Teig die Nutellaschlieren lassen, damit ihr später einen leichten Swirl habt!
  • Mit zwei Teelöffeln den Teig auf das Backblech mit Backpapier geben. Der Teig ist reicht flüssig, von daher den Teig einfach nur aufs Papier ‚fallen‘ lassen.
  • Alles für ca. 20min in den Ofen geben; fertig sind eure Cookies- guten Appetit!


English Version

 

What you need for approx. 15 Cookies:

  • 100g spelt whole wheat flour
  • 1 egg
  • 1 tsp cinnamon
  • 5tbsp stevia, xucker, sugar or another alternative sweetener
  • 60g oats
  • 50g Nutella
  • 1/2 tsp baking soda
  • 160g ripe banana (approx. 2)
  • 50g virgin coconut oil (can be substituted by butter)

How to:

  • Preheat oven to 180° celsius and cover baking rack with baking sheet
  • Mix flour, baking soda, cinnamon and sugar
  • Smash banana with a fork and combine with the egg
  • Liquify coconut oil and mix into the flour batter
  • Add the bananas and the egg to the batter
  • Finally add the oats
  • Measure the Nutella and ’slice‘ it into the batter with a knife. Make sure to do it carefully to not destroy the ’swirl-look‘ what makes the cookies pretty
  • Spoon the dough onto the baking rack. The dough is kinda soft so it won’t form balls. Bake cookies for about 20 minutes.
  • Take them out and let cool down; you’re done! Enjoy!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Cookies sind ohne Weizen, laktosearm und histaminarm.

Für eine laktosefreie Variante, Nutella nicht verwenden.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply