Cookies fruktosearm glutenfrei histaminarm laktosearm

Für Naschkatzen – Zimtige Pistazienkekse

Zimt gehört in die Weihnachtszeit? Für mich definitiv nicht! Zimt kommt bei mir fast täglich zum Einsatz, sei es im Müsli, im Joghurt oder wie hier beim Backen! Ich finde es einfach super lecker und es peppt jedes Gericht auf! Genau wie diese Leckerei:

fruktosearm laktosearm histaminarm ( ✓ glutenfrei – siehe Tipps)

DSC_0336

Was du für 10 Kekse benötigst:

  • 80g zarte Haferflocken
  • 20g Kokosmehl (kann durch jedes andere Mehl ersetzt werden)
  • 50g Traubenzucker (kann durch Normalen ersetzt werden)
  • 2 Eier
  • 50g flüssiges Kokosöl
  • 60g (laktosefreier) Magerquark
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Reissirup (oder z.B. Honig)
  • 50g fruktosefreie/laktosefreie Zartbitterschokolade
  • zerkleinerte Pistazien

Zubereitung:

  • Heize deinen Ofen auf 170°C/Umluft vor.
  • Vermische die Haferflocken mit dem Kokosmehl, dem Backpulver und dem Zimt
  • in einer anderen Schüssel, verrühre den Traubenzucker zusammen mit dem Kokosmehl und den Eiern sowie dem Reissirup und dem Magerquark
  • Vermische nun beide Massen mithilfe einer Gabel und füge so viele Pistazien hinzu wie du möchtest
  • Forme nun ungefähr 10 kleine Teighäufchen und drücke sie auf einem Backblech mit Backpapier platt
  • für ca. 15min. in den Ofen und danach schmilzt du nur noch die Schokolade und tunkst die Kekse zur Hälfte ein, und bestreust sie nochmals mit Pistazien
  • Abkühlen lassen und .. guten Appetit 🙂

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Kekse sind aufgrund des Traubenzuckers und Reissirups fast fruktosefrei. Solltest du stark auf Haferflocken reagieren, ersetze sie durch Dinkelmehl oder ein anderes Mehl deiner Wahl.

Wenn du zusätzlich den laktosefreien Magerquark benutzt, enthalten sie außerdem keine Laktose.

Die Kekse enthalten nur gering Histamin (Pistazien), du kannst sie also unbesorgt genießen.

Kokosmehl ist glutenfrei. Reduziere daher die Haferflocken, um die Kekse glutenfrei zu gestalten.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply