Allgemein Frühstück Haferbrei laktosearm Süßes&Snacks vegan vegetarisch zuckerfrei

Zimtige Apfel Overnight Oats

*enthält Werbelinks

Jetzt, wo die Apfelsaison begonnen hat, darf ein Rezept mit Äpfeln natürlich nicht fehlen. Da ich zurzeit ein riesen Fan von Overnight Oats bin, habe ich daher ein herrlich zimtiges Apfel Overnight Oat Rezept für euch kreiert.

Vielleicht einmal zum Verständnis, falls unklar sein sollte, was Overnight Oats denn nun genau sind: Overnight Oats bedeutet zu deutsch so viel wie ‚Übernacht-Haferflocken‘. Der Name kommt daher, dass Haferflocken zusammen mit einer Flüssigkeit (wie z.B. Milch, Tee etc.) und verschiedensten Gewürzen vermischt und dann über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden. In der Ruhezeit saugen sich die Haferflocken mit der Flüssigkeit voll und es entsteht ein Haferbrei – nur eben in kalt und über Nacht.

Das Praktische daran ist, dass man so morgens nur noch in den Kühlschrank greifen muss und die Overnight Oats pur isst oder nur noch schnell mit seinen liebsten Toppings toppt.

Echt praktisch, wenn ihr mich fragt!

Zimt Apfel Overnight Oats

Dieses Mal habe ich zu den Haferflocken nicht nur normale Milch gegeben, sondern zusätzlich Apfelmus und Apfelsaft untergerührt. Gemeinsam mit etwas Zimt, bekommt das Ganze einen wunderbar herbstlichen Geschmack!

Seid ihr auch so ein Zimt-Fan?

Dann sollet ihr dieses Rezept unbedingt testen! Ich hoffe, euch gefällt es so sehr wie mir 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen,

xx eure Marisa

Zimt Apfel Overnight Oats

REZEPT: Zimtige Apfel Overnight Oats

Was du für eine Portion benötigst:
  • 80g Apfelmus, ungesüßt
  • 10g Agavendicksaft
  • 70g zarte Haferflocken
  • 60ml Apfelsaft
  • 60ml (Soja-)Milch
  • 1 Prise Zimt oder 1/2 TL Bratapfelgewürz von JustSpices
Zubereitung:
  1. Wie der Name schon sagt, bereitest du deine „Overnight Oats“ am Abend vor deinem Frühstück vor, damit sie „über Nacht“ im Kühlschrank durchziehen können.
  2. Das heißt, mische am Abend vor deinem Frühstück in einer kleinen Schüssel das Apfelmus mit dem Agavendicksaft, den Haferflocken, dem Apfelsaft, der (Soja-)Milch sowie dem Zimt zusammen. Fülle das Ganze anschließend in ein gut verschließbares Glas um.
  3. Gebe dein Glas verschlossen in den Kühlschrank.
  4. Am nächsten Morgen musst du alles nur noch aus dem Kühlschrank nehmen. Meistens rühre ich dann zusätzlich noch ca. 1 EL Milch unter und dann hat es die perfekte Konsistenz!
  5. Nach Belieben toppen und dein Frühstück ist ready!
  6. Guten Appetit!

Tipp:
Ich mag es total gerne, unter die fertigen Oats am Morgen noch frische Apfelstücke und/oder Granatapfelkerne unterzurühren. Das macht das Ganze noch zusätzlich fruchtig und frisch. Auch lecker schmecken gehackte Walnüsse!

Zimt Overnight Oats



Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die zimteigen Apfel Overnight Oats sind (bei Verwendung von Pflanzenmilch) vegan, laktosefrei und frei von raffiniertem Zucker. 

Im Apfelsaft sowie -mus ist Fruktose enthalten.



 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply