Allgemein Crêpes Frühstück Süßes&Snacks

Spekulatius Crêpes mit Schoko-Bananenfüllung

*enthält Werbung

Crêpes gibt es ab jetzt nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt, sondern auch bei euch zuhause auf dem Frühstücksteller! Denn Crêpes sind nicht nur lecker, sondern auch ganz einfach gemacht.

Das Geheimnis dahinter ist nur eine gut beschichtete Pfanne – ohne die klappt gar nichts! Also achtet darauf, dass ihr bei diesem Rezept nicht unbedingt eure älteste verwendet, hehe!

Ansonsten kann nicht viel schiefgehen: Ei, Milch und Mehl vermischen und zusätzlich noch eine Portion Spekulatiusgewürz unterrühren, damit das Weihnachtsfeeling nicht fehlt. Wer eine extra Portion Weihnachten mag, kann die Crêpes später noch mit Spekulatiuskeksen toppen. Gefüllt sind sie nämlich mit einem Schokoaufstrich und süßer Banane.. mhmm.

Nicht wie ran an die Kochlöffel! Viel Spaß beim Nachmachen,
eure Marisa

Spekulatius Crêpes mit Schokofüllung

Es weihnachtet sehr – und zwar auch bald auf deinem Frühstücksteller! Mit diesen leckeren Spekulatiuscrêpes kann der Tag nur gut starten. Besonders, wenn sie mit einem Schokoaufstrich und Banane gefüllt sind. Yum!
Ganz viel Spaß beim Nachmachen!
Mehr Rezepte und Inspiration gibt es auch auf meinem Instagramkanal @marisastable. Ich freue mich auf dich!
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Dessert, Frühstück
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • gut beschichtete Pfanne
  • Pfannenwender
  • etwas Butter oder Kokosöl für die Pfanne

Zutaten
  

  • 200 ml Pflanzenmilch (z.B. Soja- oder Mandel)
  • 1 Ei, Gr. M
  • 100 g Dinkelmehl (Type630)
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 1-2 EL Nutella oder einen anderen Aufstrich deiner Wahl
  • 2-3 Bananen

Anleitungen
 

  • Milch und Ei in einer Rührschüssel verquirlen.
  • Mehl, Zucker, Spekulatiusgewürz und Salz hinzufügen und rasch mit einem Schneebesen untermischen.
  • Herd auf mittlere Stufe erhitzen und in eine gut beschichtete (!) Pfanne etwas Öl sowie eine kleine Teigmenge (2-3EL) geben.
  • Pfanne sofort hin- und her schwenken, sodass sich der Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilt.
  • Crêpe für ca. 1-2 Minuten ausbacken.
  • Danach solltest du mit einem Pfannenwender den Crêpe ganz einfach wenden können. Von der anderen Seite nochmals 1 Minute ausbacken.
  • Verfahre auf die gleiche Weise mit dem restlichen Teig.

Für die Füllung:

  • Einen Crêpe von einer Seite dünn mit einem Schokoaufstrich deiner Wahl bestreichen.
  • Eine Banane schälen, ans Ende eines Crêpes legen und eng aufrollen.
  • Anschließend mit einem scharfen Messer in gleich große Rollen schneiden.
  • Mit den anderen Crêpes gleich verfahren.
  • Guten Appetit!
    Tipp: Für eine extra weihnachtliche Version schmecken zerkrümelte Spekulatiuskekse obendrauf super. Außerdem kannst du statt eines Schokoaufstrichs auch einen Spekulatiusaufstrich verwenden..mhmm!

2 Comments

  • Reply
    Milli
    7. Dezember 2021 at 17:13

    Die gefüllten Crêpes sehen so unglaublich lecker aus. Werde mir das Rezept auf jeden Fall abspeichern und ausprobieren. Schmeckt bestimmt auch lecker als Snack zum Kaffee am Nachmittag.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    • Reply
      Marisa
      16. Dezember 2021 at 17:36

      Hi Milli,

      oh das würde mich sehr freuen! Lass sie dir schmecken 🙂

      Liebste Grüße,
      Marisa

Leave a Reply

Recipe Rating