Allgemein Frühstück Haferbrei laktosearm zuckerfrei

Pinker Himbeer-Frühstückscouscous

Wenn ihr wie ich ein großer Fan von Overnight Oats seid, dann werdet ihr auch dieses Frühstücksrezept lieben. Dabei wird es genauso kalt gegessen, es geht in der Zubereitung aber viel schneller!

Alles was wir brauchen, sind Couscous, gefrorene Beeren, etwas Honig und Chiasamen. Die werden gemischt und anschließend mit kochendem Wasser übergossen. Kurz ziehen lassen, nochmal gut vermischen und fertig ist euer pinker Himbeer-Frühstückscouscous.

Super lecker und total einfach gemacht!

Toppen, tue ich das Ganze gerne mit Naturjoghurt, meinem liebsten Knuspermüsli sowie etwas extra Obst. Was genau ihr wählt, bleibt dabei aber natürlich euch überlassen.

Ganz viel Spaß beim Ausprobieren,
eure Marisa

Pinker Himbeer-Frühstückscouscous

Ein super leckeres, hübsches und vor allem auch schnelles Frühstücksgericht! Der Couscous wird mit Früchten, etwas Honig und Chiasamen gemischt und anschließend mit kochendem Wasser übergossen. Kurz ziehen lassen und das Frühstück ist fertig – yay!
Toppen tue ich alles am liebsten mit etwas Naturjoghurt, meinem liebsten Knuspermüsli und zusätzlichem Obst.
Viel Spaß beim Nachmachen!
Mehr Rezepte und Inspiration gibt es auch auf meinem Instagramkanal @marisastable. Ich freue mich auf dich!
Zubereitungszeit 5 Min.
Ziehzeit 15 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 50 g Couscous
  • 1-2 TL Honig (je nach gewünschter Süße)
  • 2-3 EL geforerene Himbeeren und/oder Johannisbeeren
  • 1 TL Chiasamen
  • 1/4 TL Zimt oder etwas Vanille (optional)
  • 100 ml Wasser, kochend
  • Toppings nach Wahl: z.B. Naturjoghurt, Kokosflocken, dein Lieblingsmüsli, extra Obst ..

Anleitungen
 

  • In einer Schale Couscous, Honig, Beeren und Chiasamen mischen. Zimt oder Vanille nach Wahl hinzugeben.
  • Kochendes Wasser (einfach im Wasserkocher erhitzt) drübergießen.
  • Schale mit Teller abdecken und alles ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  • Danach die Beeren mit einer Gabel zerdrücken. Alles einmal gut umrühren.
  • Nach Belieben toppen. Guten Appetit!

Notizen

Anmerkungen für Intolerante/Allergiker:
Das Rezept ist ohne raffinierten Zucker.
Für eine vegane Version kann der Honig durch Ahornsirup oder auch Agavendicksaft ersetzt werden.
Keyword ohne raffinierten Zucker, vegetarisch

No Comments

    Leave a Reply

    Recipe Rating