Allgemein Frühstück laktosearm Süßes&Snacks zuckerfrei

Orangensaft-Crêpes mit Orangenraspeln

*enthält Werbelinks

Wer hat früher als Kind Crêpes auch schon immer geliebt? Hätte meine Mama es mir erlaubt (und zum Glück war dem nicht so), hätte ich wahrscheinlich an jedem Crêpestand einen Crêpe mit viel Nutella, Zucker/Zimt oder Apfelmus gegessen. Die Dinger schmecken einfach SO gut!

Neben den ganzen ungesunden Varianten ist es aber wirklich nicht schwer, eine gesunde Version zu zaubern. Und das ist mir auch gelungen! Mit sommerlich frischen Orangensaft-Crêpes mit Orangenraspeln.

Diese sind in der Zubereitung ähnlich wie meine Basic-Crêpes: aus nur wenigen Zutaten, ohne Zucker, ohne Milch und einfach zu machen. Dazu kommt nur noch (am Besten frisch gepresster) O-Saft und Orangenraspeln. Die machen die Crêpes herrlich frisch und sommerlich!

Und im Gegensatz zu dem was viele immer glauben, ist die Zubereitung von Crêpes nämlich gar nicht schwer. Das Wichtigste ist meiner Meinung nach eine gut beschichtete Pfanne. Eine extra „Crêpe-Pfanne“ ist dafür gar nicht nötig! Denn habt ihr einmal den Dreh raus (keine Sorge, eine Anleitung findet ihr unten) wie man die Crêpes in die Pfanne gibt und wendet, ach, dann ist das ganze ein Kinderspiel.

Die Portion für 1 Person ist damit in weniger als 15 Minuten fertig. Klingt einfach und schnell? Ist es auch.

Probiert es unbedingt mal aus und lasst mir gerne ein Feedback da!

Schönen Sonntag euch, xx Marisa

REZEPT: Orangensaft-Crêpes mit Orangenraspeln

Was du für 1 Portion benötigst:
  • 50g Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • 50ml (Soja-)Milch
  • 50ml Orangensaft, frisch gepresst oder Direktsaft
  • 2 EL Xucker Light *
  • 1 gehäufter TL abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 1 TL flüssiges Kokosöl für die Pfanne
  • Toppings deiner Wahl

Anmerkung:
* Xucker Light ist ein natürlicher Zuckerersatz. Stattdessen kannst du auch normalen weißen Haushaltszucker oder z.B. Kokosblütenzucker verwenden.

TIPP: Nutze eine gut beschichtete Pfanne! Du brauchst keine extra „Crêpe-Pfanne“, nur die Beschichtung macht’s. Ist diese gut, ist das Crêpe machen kinderleicht. Ich empfehle diese! Die ist preislich seehr günstig, die Beschichtung ist meiner Meinung nach 1A und sie hält bei mir schon seit Ewigkeiten.

Zubereitung:
  1. Alle Zutaten kombinieren und solange vermischen, dass keine Klumpen vorhanden sind
  2. Gebe eine kleine Teigmenge (2-3EL) in eine mit Öl erhitzte Pfanne (mittlere Hitze), schwenke die Pfanne sofort hin- und her schwenken, sodass sich der Teig in der Pfanne verteilt und lasse den Crêpe für ca. 40-60Sekunden ausbacken.
  3. Danach solltest du mit einem Pfannenwender den Crêpe ganz einfach wenden können.
  4. Verfahre auf die gleiche Weise mit dem restlichen Teig.
  5. Nach Belieben toppen – fertig! Guten Appetit!



Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Crêpes sind bei Verwendung von Sojamilch und Xucker Light, laktosefrei und frei von raffiniertem Zucker.

In den Orangen ist Fruktose enthalten.



 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply