Allgemein Deftiges (Mittag-/Abendessen) glutenfrei laktosearm Pasta vegetarisch zuckerfrei

Meine leckerste Linsenbolognese

– Red Lentil Bolognese: Scroll down for the Englisch Recipe Version –

*enthält Werbung!

Pasta ist immer eine gute Idee. Besonders, wenn die Sauce noch gesund und lecker ist!

Heute habe ich mal eine Linsenbolognese ausprobiert. Statt Fleisch kam ganz viel Gemüse in die Sauce. Unter anderem waren Tomaten, Sellerie und Karotten dabei. Noch dazu kamen rote Linsen, die alles wunderbar dickflüssig gemacht haben!

Die Zubereitung kostet euch nicht mehr als eine halbe Stunde. Also super falls es mal schnell gehen muss! Einfach all das Gemüse kleinschnibbeln, anbraten und dann mit etwas Gemüsebrühe köcheln lassen. Für die Nudeln ist euch die Sorte selbst überlassen, Spaghetti sin zum Beispiel auch super!

Oben drauf kam bei mir noch etwas Feta, Pinienkerne und Basilikum. Außerdem (was auf dem Bild nicht zu sehen ist) Tonnen von Hefeflocken. Ich bin im Moment ein riesen Fan davon und streue sie auf Salat, Pizza, Pasta etc.! Sie sind ein Art gesunder Parmesan-Ersatz und voller Vitamine und Ballaststoffe und noch dazu super lecker! Ich habe euch unter dem Rezept die Hefeflocken verlinkt, die ich immer verwende. Probiert sie ruhig mal aus- ich liebe sie!

So hier kommt ihr jetzt aber zum Rezept. Ich hoffe euch schmeckt es genauso wie mir!

Guten Appetit,

xoxo eure Marisa

Linsenbolognese

Linsenbolognese

REZEPT: Meine leckerste Linsenbolognese

Was du für 2 Portionen benötigst:
  • 1 EL Olivenöl
  • etwa 1 EL rote Zwiebel, klein gehackt
  • 80g Karotte (ca. 1), geschält und gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, klein geschnitten
  • 80g rote Linsen, Trockengewicht
  • 150g Tomaten, klein gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • optional: 1 TL Bolognese Gewürz von JustSpices
  • 200g Nudeln, Trockengewicht
  • 50g Feta
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 TL Saucenbinder oder Speisestärke in ca. 2 EL kaltem Wasser aufgelöst
  • etwas Basilikum (optional)
Zubereitung:
  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die klein gehackte Zwiebel darin kurz anschwitzen.
  2. Karotten- und Selleriewürfel hinzugeben und ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.
  3. Linsen, Tomaten und Tomatenmark hinzugeben und 1 Minute anbraten.
  4. Alles mit der Gemüse-/Hühnerbrühe ablöschen, ggf. das Bolognese Gewürz hinzugeben und auf kleiner bis mittlerer Stufe ca. 15 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  5. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, den Feta würfeln und die Pinienkerne (ohne Öl) in einer Pfanne ca. 3-4 Minuten anrösten bis sie leicht bräunlich werden.
  6. Sobald die Linsen den größten Teil des Wasser aufgesaugt haben, gebe ich noch 1 TL Saucenbinder in 2 EL kaltem Wasser aufgelöst hinzu. Umrühren und alles einmal kurz aufkochen lassen, sodass die Sauce etwas dicker wird.
  7. Nudeln abgießen, Linsenbolognese mit Nudeln mischen und mit Feta, Pinienkernen und Basilikum garnieren.
  8. Guten Appetit!

Tipp: Ich verwende als gesunden Parmesan-Ersatz super gerne Hefeflocken. Ich kaufe meine immer von der Marke Vitam von Rewe. Man kann Hefeflocken auch auf Salat, Brot etc. geben. Ich liebe sie! Hier geht’s zum Produkt.

Linsenbolognese

ENGLISH RECIPE: Red Lentil Bolognese

What you need for 2 servings:
  • 1 tbsp olive oil
  • 1 tbsp red onions, chopped
  • 80g carrots, peeled and chopped
  • 1 stalk of celery, chopped
  • 80g red lentils
  • 150g tomatoes, chopped
  • 2 tbsp tomato paste
  • 400ml vegetable broth
  • 200g noodles
  • 50g feta cheese
  • 2 tbsp pine nuts
  • 1 tsp sauce thickener mixed with 2 tbsp cold water
  • basil, optional
How to:
  1. Heat up the olive oil in a pan and sauté lightly the onions.
  2. Add carrots and celery and roast gently for 5 minutes.
  3. Add lentils, tomatoes and tomato paste and cook for 1 minute.
  4. Deglaze with vegetable broth and let simmer everything for 15 minutes. Stir occasionally.
  5. Meanwhile: Cook the noodles according to its package directions. Cut the feta and roast the pine nuts in a pan for about 3-4 minutes until lightly brown.
  6. When the lentils have soaked up most of the water, add the sauce thickener with the water, stir and bring to a boil so the sauce can thicken a little.
  7. Serve noodles with the lentil bolognese, top with feta, pine nuts and basil
  8. Enjoy!

Linsenbolognese



Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Linsenbolognese ist laktosefrei, zuckerfrei und glutenfrei (ausgenommen der Nudeln!)

Ein hoher Histamingehalt ist in den Linsen sowie der Zwiebel.

Fruktose ist in Tomaten, Tomatenmark und Karotten.



 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply