Allgemein Frühstück Haferbrei laktosearm vegan zuckerfrei

Kokos Mango Overnight Oats (vegan)

Der Beitrag enthält Werbung (Markennennung) – unbezahlt, unbeauftragt

Wir alle lieben doch Overnight Oats. Daher wurde es mal wieder Zeit für eine neue, und diesmal, sommerliche Version! Unsere Overnight Oats machen wir heute mit viel Kokos und Mango.

Dazu vermischen wir eine Kokosmilch oder einen Kokosdrink nach Wahl mit Haferflocken. Ich verwende dazu gerne den Kokosdrink von Alpro, ansonsten eignet sich aber auch eine Kokosmilch aus der Dose bestens. Achtet dabei darauf, dass ihr diese vorher einmal kräftig umrührt, da ihr ansonsten zu wenig Flüssigkeit habt und nur das Kokosfett habt.

Ansonsten werden noch Kokosflocken untergemischt. Wer mag, kann diese für einen aromatischeren Geschmack vorher fix in der Pfanne goldbraun anrösten!
Gesüßt wird mit Agavendicksaft und für eine extra süße Note kommen am Ende noch einige frische Mangostückchen zu den Oats dazu. Das war’s auch schon! Nur noch abdecken und zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen herausnehmen, umrühren, toppen und genießen – so einfach geht’s und hui, lecker ist’s dazu auch noch! Viel Spaß beim Nachmachen,
eure Marisa

Kokos Mango Overnight Oats

Ein sommerliches Frühstück in Null komma Nichts zubereitet: einfach alle Zutaten am Abend vorher fix vermischen, über Nacht zum Durchziehen in den Kühlschrank geben und am nächsten Morgen direkt genießen.
Diese sommerlichen Overnight Oats sind mit erfrischendem Kokosdrink, süßer Mango und extra Kokosgeschmack durch Kokosflocken. Himmel, das wird ein Schmaus!
Ganz viel Spaß beim Nachmachen!
Mehr Rezepte und Inspiration gibt es auch auf meinem Instagramkanal @marisastable. Ich freue mich auf dich!
Zubereitungszeit 5 Min.
Ziehzeit 5 Stdn.
Gericht Frühstück
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 50 g Haferflocken, zart
  • 100 ml Kokosdrink (z.B. von alpro) oder auch Kokosmilch aus der Dose (fettreduziert)
  • 10 g Agavendicksaft
  • 1 TL Kokosflocken
  • 1 EL Mango, gewürfelt
  • optional: 1 EL Kokosdrink oder 1 EL Joghurt am nächsten Morgen

Für das Topping:

  • z.B. Mango, Blaubeeren, Kokosflocken, Kokoschips, Oreokekse

Anleitungen
 

  • Wie der Name schon sagt, bereitest du deine „Overnight Oats“ am Abend vor deinem Frühstück zu, damit sie „über Nacht“ im Kühlschrank durchziehen können.
  • Das heißt: Mische abends in einer kleinen Schüssel Haferflocken, Kokosdrink/-milch, Agavendicksaft und Kokosflocken.
    Tipp: Wer mag, röstet die Kokosflocken vorher kurz in einer Pfanne (ohne Öl) für ein paar Minuten an bis sie goldbraun werden. So werden sie viel aromatischer!
  • Hebe mit einem Löffel die Mangostückchen unter.
  • Alles in ein verschließbares Glas umfüllen oder abdecken. Über Nacht zum Durchziehen in den Kühlschrank geben (oder für min. 4-5 Stunden).
  • Am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank nehmen und einmal umrühren. Bei Bedarf noch einen Schuss Kokosdrink oder auch 1 EL Joghurt dazu geben für eine cremigere Konsistenz.
  • Nach Belieben toppen.
  • Guten Appetit!

Notizen

Anmerkungen für Interolerante/Allergiker:
Das Rezept ist frei von raffiniertem Zucker (ohne Toppings) sowie vegan bei der Verwendung eines pflanzlichen Joghurts.
Keyword ohne raffinierten Zucker, vegan

No Comments

    Leave a Reply

    Recipe Rating