Allgemein Deftiges (Mittag-/Abendessen) laktosearm vegetarisch

Gefüllte Paprika mit Quinoa aus dem Ofen

Ich liebe gefüllte Paprika – und ihr anscheinend auch! Nachdem mein Rezept für gefüllte Paprika mit Linsen (hier) mittlerweile zu einem der Beliebtesten hier auf dem Blog gehört, dachte ich mir, es ist mal anders Zeit für Rezept Nr. 2!

Heute füllen wir die Paprika daher nicht mit Linsen, sondern stattdessen mit Quinoa. Ich hatte noch eine bunte Sorte in meiner Vorratskammer, dennoch könnt ihr auch einfach eine andere Quinoasorte eurer Wahl verwenden.

Den Quinoa vorher gründlich waschen, damit Bitterstoffe entfernt werden. Anschließend in Gemüsebrühe kochen und ziehen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten: Tomaten, Kidneybohnen und Mais. Die werden gemeinsam mit Knoblauch und Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Tomatenmark angebraten.

Den fertigen Quinoa anschließend nur noch mit etwas geriebenem Käse unterrühren und die Füllung ist fertig! Die wird dann in zwei ausgehöhlte Paprikahälften gefüllt und für eine halbe Stunde in den Ofen geschoben. Herausnehmen, mit frischer Petersilie toppen und genießen!

Guten Appetit und ganz viel Spaß beim Nachkochen,
eure Marisa

Paprika mit Quinoa aus dem Ofen

Paprika aus dem Ofen – heute mit Quinoa Tricolore, Kidneybohnen, Mais und Tomaten. Und eine ordentliche Portion Käse on top darf natürlich auch nie fehlen!
Ganz viel Spaß beim Nachmachen!
Mehr Rezepte und Inspiration gibt es auch auf meinem Instagramkanal @marisastable. Ich freue mich auf dich!
Vorbereitungszeit 20 Min.
Backzeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 100 g Quinoa, bunt
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Schalotte
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Fleischtomate
  • 80 g Kidneybohnen
  • 50 g Mais
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • ca. 80 g Gouda, gerieben
  • 2 Paprika, rot
  • etwas frische Petersilie

Anleitungen
 

  • Heize deinen Backofen auf 180Grad Ober-/Unterhitze vor. Belege ein Backblech mit Backpapier.
  • Quinoa gründlich waschen, um Bitterstoffe zu entfernen.
  • Gewaschenen Quinoa mit Gemüsebrühe in einen Topf geben und 8 Minuten köcheln. Topf vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten mit geschlossenem Deckel stehen lassen. Evtl. überschüssige Flüssigkeit danach abgießen.
  • In der Zwischenzeit, Schalotte und Knoblauch fein würfeln/pressen.
  • Mit Olivenöl kurz in einer Pfanne andünsten.
  • Tomate fein würfeln. Zusammen mit Kidneybohnen und Mais dazugeben und kurz mit anbraten.
  • Tomatenmark unterrühren, Paprika edelsüß hinzufügen sowie etwas salzen und pfeffern.
  • Fertigen Quinoa und ca. die Hälfte des geriebenen Goudas unter das Gemüse rühren.
  • Paprikaschoten halbieren und entkernen.
  • Füllung in die Paprikahälften geben und auf das Backblech legen. Mit restlichem Käse toppen.
  • Für etwa 25-30 Minuten im Ofen ausbacken.
  • Herausnehmen und mit frischer Petersilie servieren. Guten Appetit!

Notizen

Anmerkungen für Intolerante/Allergiker:
Das Rezept ist vegetarisch.
Für eine vegane Version den Käse durch einen veganen Schmelzkäse ersetzen.
Keyword vegetarisch

No Comments

    Leave a Reply

    Recipe Rating