Allgemein Deftiges (Mittag-/Abendessen) Pasta vegan vegetarisch

Meine fixe 5-Minuten Bolognese

*enthält Werbelinks!

Wer liebt Pasta noch so sehr?

Ich glaube jeder, oder nicht? Umso besser ist es, wenn die Pasta ganz ganz schnell auf dem Teller landen kann. Genau dies ist der Fall mit meinem heutigen Rezept für euch, denn nicht umsonst heißt es: 5-Minuten Bolognese!

Diese hier ist noch dazu vegan, d.h. völlig ohne Fleisch. Ich persönlich bin kein großer Fan von Fleischersatz-Lebensmitteln, doch das heutige „Veggie-Hack„hat mich wirklich geschmacklich als auch von den Inhaltsstoffen her überzeugt. Statt Fleisch wird Soja verwendet, was wirklich wahnsinnig lecker gewürzt ist und noch dazu in weniger als 4 Minuten in der Pfanne angebraten werden muss.

Außer dem „Hack“ habe ich in die Pfanne nur noch ein paar Paprikawürfel und passierte Tomaten gegeben. All das ein paar Minuten anbraten bzw. köcheln lassen und fertig ist eure Bolognese! Sooo lecker!

Habt ihr auch schon mal Fleischersatz-Lebensmittel getestet? Wenn ja, seid ihr ein Fan oder lasst ihr lieber die Finger davon?

Viel Spaß beim Nachmachen,

xx eure Marisa

REZEPT: 5-Minuten Bolognese

Was du für 2 Portionen benötigst:
  • 1 Packung „Vegetarisches Mühlen Hack“ (hier)
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 TL Kokosöl

Dazu: frische Tomaten, Nudeln oder Spaghetti, Basilikum, Parmesan oder Hefeflocken

Zubereitung:
  1. Paprika in sehr kleine Würfeln schneiden.
  2. 1 TL Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. In einer anderen Pfanne die Pinienkerne (ohne Öl) anrösten, sodass sie leicht bräunlich werden – beseite stellen.
  3. Das „Hack“ in der Pfanne mit dem Kokosöl ca. 3 Minuten anbraten.
  4. Die Paprika hinzugeben und alles nochmals 2 Minuten knackig anbraten.
  5. Mit passierten Tomaten ablöschen und einmal schnell aufkochen lassen.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Zusammen mit Nudeln oder Spaghetti deiner Wahl, den gerösteten Pinienkernen und frischen Tomaten servieren.
  8. Guten Appetit!



Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Bolognese ist vegan.

In den Tomaten ist viel Fruktose enthalten. Im Veggie-Hack viel Histamin.



 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Michi
    24. Mai 2018 at 18:14

    Hello Cutie

Leave a Reply