Allgemein Deftiges (Mittag-/Abendessen) Pasta vegetarisch

Zitronen-Sahne-Spaghetti mit grünem Spargel

Cremig, frisch und vor allem eines: so fix zubereitet! Daher sind diese leckeren Zitronen-Sahne-Spaghetti das perfekte Feierabendessen oder auch super geeignet, wenn es mal schnell gehen soll.

Dazu bereiten wir aus Sahne, Zitronensaft und Knoblauch eine cremige Soße zu. Mit Zitronenabrieb, Parmesan und Petersilie wird die abschließend noch verfeinert. Nicht zu vergessen, wäre da natürlich noch der grüne Spargel! Den rühren wir gegen Ende hin nämlich auch noch mit unter. Alles schön köcheln lassen..

Und viel mehr bedarf es dann auch gar nicht. Natürlich kochen wir nebenbei noch die Nudeln, aber ansonsten können wir uns entspannt zurücklehnen. Hui!

Zum Schluss die Nudeln mit der Sahne-Zitronen Soße vermischen – et voilà! Da haben wir unser leckeres Pastagericht.

Lasst es euch schmecken,
eure Marisa

REZEPT: Zitronen Sahne Spaghetti mit grünem Spargel

(vegetarisch -> Tipps für vegane Version findest du ganz unten; Dauer: 30 Minuten; Schwierigkeit: einfach)

Zutaten für 2 Portionen:
  • 300g grüner Spargel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 300ml Sahne
  • Saft einer 1/2 Bio-Zitrone und dessen Abrieb
  • 1/2 TL Gemüsebrühe
  • Spaghetti oder andere Pasta deiner Wahl (Menge je nach Hunger, ca. 200-300g)
  • ca. 60g Parmesan, gerieben
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:
  1. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. Bis zu weiteren Verwendung beiseite stellen.
  2. In einem Topf Salzwasser zum Kochen der Nudeln aufsetzen.
  3. Knoblauch fein hacken. Mit Olivenöl 2 Minuten in einer separaten großen Pfanne anbraten.
  4. Sahne und Saft der halben Zitrone zur Pfanne dazugeben. Gemüsebrühe sowie etwas Salz und Pfeffer einrühren. Für etwa 10 Minuten köcheln lassen. Gegen Ende den geschnittenen Spargel untermischen und für 4-5 Minuten mitgaren lassen.
    In der Zwischenzeit die Nudeln im Topf nach Packungsanleitung al dente kochen.
  5. Parmesan reiben, Petersilie klein hacken und die Schale der Zitrone fein abreiben.
  6. Von allem etwa 1 TL aufheben, den Rest zur Sahne-Zitronen Soße dazugeben und kurz unterrühren.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf auch gern noch mit mehr Zitronensaft und/oder Parmesan.
  8. Nudeln abgießen und unter die Sahne-Zitronen Soße mischen.
  9. Auf Tellern servieren. Übrig gebliebenen Zitronenabrieb, Parmesan und Petersilie oben drüber streuen.
  10. Guten Appetit!

______________________________________________________________________________

Anmerkungen für Intolerante/Allergiker:

Das Rezept ist vegetarisch.

Für eine vegane und laktosefreie Version kannst du die Sahne durch eine pflanzliche Alternative (z.B. auf Soja- oder Mandelbasis) ersetzen. Statt des Parmesans funktionieren Hefeflocken super! Dabei nicht 80g verwenden, sondern etwa 20g-30g, da die Hefeflocken die Soße ansonsten zu sehr andicken.

______________________________________________________________________________

No Comments

    Leave a Reply