Allgemein Deftiges (Mittag-/Abendessen) vegetarisch

Würziger Kartoffel-Linsen Salat mit Dill

*enthält Werbung

Kartoffelsalat wie von Omi? Oh nein! Heute mal ausnahmsweise nicht!

Heute gibt’s den Salat nämlich mit vielen Linsen, Dill sowie Petersilie. Dazu kommt ein cremiges Dressing aus Honig, Senf und Olivenöl.

Dazu bereiten wir zunächst ein paar Ofenkartoffeln zu. Zum Würzen verwende ich dabei immer das Bratkartoffelgewürz von JustSpices. Welches genau das ist, habe ich euch unten unter „Notizen“ verlinkt. Falls ihr das nicht parat habt, könnt ihr selbstverständlich auch ein Gewürz von einer anderen Marke verwenden.

Zum Gewürz kommt nur noch Olivenöl dazu und dann wird das Ganze in den Ofen geschoben. Für etwa 25 Minuten knusprig ausbacken und in der Zwischenzeit mit den Rezept fortfahren. Dafür die Linsen in einem Topf gar köcheln und die Petersilie und den Dill hacken.

Zum Schluss wird nur noch das Dressing angerührt und anschließend mit dem fertigen Kartoffeln, den Linsen sowie Kräutern vermischt. Obwohl halt – den Spinat bitte nicht vergessen! Der wird am Ende nämlich auch noch untergehoben!

Ganz viel Spaß beim Nachmachen,
eure Marisa

Kartoffel-Linsen-Salat mit Dill

Würzig, lecker und einfach gemacht! Ein sättigender Kartoffelsalat mit Linsen sowie vielen frischen Kräutern. Dazu gibt es ein Honig-Senf Dressing sowie wer mag, noch ein paar getrocknete Rosenblütenblätter – yum!
Ganz viel Spaß beim Nachmachen.
Mehr Rezepte und Inspiration gibt es auch auf meinem Instagramkanal @marisastable. Ich freue mich auf dich!
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 800 g Kartoffeln
  • 1 gestrichener EL Bratkartoffelgewürz (von JustSpices)
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Pardina Linsen
  • 300 ml Wasser
  • 50 g Baby-Spinat
  • 3 EL Dill, gehackt
  • 3 EL Petersilie, gehackt
  • 1 TL getrocknete Rosenblütenblätter (optional)

Für das Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Djion Senf
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Baslamicoessig, weiß
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Ofen auf 220Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden (Schale kann nach Belieben dran gelassen werden). In eine Rührschüssel geben und mit Olivenöl und dem Bratkartoffelgewürz mischen.
  • Gewürzte Kartoffeln gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. In den Ofen schieben und für 25 Minuten anrösten. Nach 15 Minuten einmal für 5 Sekunden die Ofentür öffnen, sodass die Feuchtigkeit entweichen kann.
  • In der Zwischenzeit mit dem Rezept fortfahren:
    Linsen mit Wasser in einen Topf geben. 20 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  • Dill und Petersilie hacken.
  • Sobald die Kartoffeln und Linsen fertig sind, beides mit Spinat und den Kräutern mischen.
  • Das Dressing anrühren und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wer mag, serviert alles mit ein paar getrockneten Rosenblütenblättern. Guten Appetit!

Notizen

Das Rezept ist vegetarisch.
Für eine vegane Version kannst du den Honig durch Ahornsirup ersetzen.
Als Bratkartoffelgewürz verwende ich dieses Gewürz. Mit meinem Code „justmarisastable“ bekommst du übrigens ab einem Mindestbestellwert von 20EUR bei JustSpices mein Lieblingsgewürz gratis dazu – yay!
Keyword mit veganer Option (siehe unten), vegetarisch

No Comments

    Leave a Reply

    Recipe Rating