Allgemein Crêpes Frühstück

Early Bird – Kaffeecrêpes

*enthält Werbelinks!

Frische Früchte vom Markt, Kaffee und Schokolade- sowas gehört einfach zum Wochenende dazu!

Heute waren mal wieder Crêpes an der Reihe. Um mein Basic Crêpe Rezept ein wenig abzuwandeln, habe ich meinen täglichen Begleiter Kaffee heute etwas anders verwendet: Um den Kaffee nicht immer nur zu trinken, habe ich ihn einfach zum Teig dazugegeben.

kaffeecrêpesUnd es schmeckt so fantastisch! Durch die etwas bittere Kaffeenote, die mit der leichten Süße vom Teig kombiniert wird, erhalten eure Crêpes einen unglaublich leckeren Geschmack! Da es dennoch nicht zu stark nach Kaffee schmeckt, ist es auch was für jene, die eigentlich nicht so die typischen Kaffeeliebhaber sind.

Zusätzlich wird man durch das Koffein an einem müden Morgen schnell noch wach. Obwohl, am Wochenende habe ich das meist gar nicht nötig, denn Ausschlafen steht da genauso auf meinem Tagesplan wie ein leckeres Frühstück hehe!

Habt ihr schon gefrühstückt? Wenn noch nicht, dann los geht’s!
Viel Spaß beim Testen der Crêpes

xx, eure Marisa

Kaffeecrêpes

REZEPT: Kaffeecrêpes

Was du für 1 Portion benötigst:
  • 50g Dinkelmehl (Type630)*
  • 3 EL Xucker Light**
  • 70ml frischer gebrühter Kaffee (möglichst stark und leicht abgekühlt: hier findest du den, den ich verwende)
  • 30ml (Pflanzen-)Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Kokosöl für die Pfanne

Toppings (optional): Erdbeeren, Johannisbeeren, Schokoaufstrich, Mandelmus, Puderzucker

Anmerkungen:
* Du kannst das Dinkelmehl auch durch Weizenmehl ersetzen. Falls du das Dinkelmehl verwendest, achte darauf, dass es Type 630 ist und nicht 1050. Letzteres ist noch ein wenig stärker und zieht mehr Flüssigkeit auf. Bei Verwendung davon würde ich noch etwas mehr Milch zum Teig dazugeben, da dein Kaiserschmarrn sonst etwas trocken werden könnte.
** Xucker Light ist ein natürlicher Zuckerersatz. Stattdessen kannst du auch normalen weißen Haushaltszucker oder z.B. Kokosblütenzucker verwenden.

Zubereitung:
  1. In einer großen Rührschüssel, Mehl und Xucker vermischen.
  2. Kaffee, Milch und Ei hinzufügen und solange (mit einem Schneebesen) vermischen bis du einen klümpchenfreien Teig erhälst.
  3. Gebe eine kleine Teigmenge (2-3EL) in eine mit Öl erhitzte Pfanne (mittlere Hitze), schwenke die Pfanne sofort hin- und her schwenken, sodass sich der Teig in der Pfanne verteilt und lasse den Crêpe für ca. 40-60Sekunden ausbacken.
  4. Danach solltest du mit einem Pfannenwender den Crêpe ganz einfach wenden können.
  5. Verfahre auf die gleiche Weise mit dem restlichen Teig.
  6. Nach Belieben toppen; fertig! Guten Appetit!

Hier noch 2 meiner anderen Crêpe-Lieblinge:

Frische Kokoscrêpes mit Zitrone
Mein Basic Rezept für Crêpes

Kaffeecrêpes

Kaffeecrêpes

Kaffeecrêpes



Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Crêpes sind bei Verwendung von Pflanzenmilch laktosefrei sowie zuckerfrei, fruktosearm, histaminarm und weizenfrei.



You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply