Allgemein Bowls Frühstück Haferbrei zuckerfrei

Einfaches Bircher Müsli

*enthält Werbung

Das klassische Bircher Müsli stammt ursprünglich aus der Schweiz. Dort empfiel der Arzt und Ernährungsreformer Maximilian Oskar Bircher-Benner um 1900 sein Bircher Müsli als Diätkost. Seine Version bestand aus über Nacht in Wasser eingeweichten Haferflocken, welche er mit ein wenig Zitronensaft und Kondensmilch vermischte. Am nächsten Morgen rieb er zusätzlich einen Apfel hinein.

Heute wollte ich dem Frühstücksklassiker, welchen der Herr Bircher-Benner mit auf seine Bergtouren nahm, auch einmal eine Chance geben. Hier seht ihr meine eigens interpretierte Version:

Diese besteht ebenfalls aus Haferflocken, die mit Joghurt, Zitronensaft und Honig über Nacht eingeweicht werden.
Am nächsten Morgen habe ich dann die Hälfte eines kleinen Apfels klein gerieben. Diesen habe ich zusammen mit Cranberries und gehackten Mandeln ebenfalls ins Bircher Müsli untergerührt.

Alles vermengt kam auf einen kleinen Teller und wurde dann mit dem Rest des Apfels und noch mehr Honig, Cranberries und Mandeln getoppt.

Super lecker und vor allem kinderleicht in der Zubereitung. Wer auch ein Fan von Overnight Oats ist, für den ist auch dieses Bircher Müsli eine klasse Frühstücksoption. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und morgens sind nur noch ein paar wenige Schritte notwendig bis das Frühstück fertig ist.

Was für Frühstücksfaule, aber auch Frühstücksliebhaber– denn das Bircher Müsli ist so fruchtig frisch und suuuper lecker!

Probiert’s mal aus!

xx eure Marisa

REZEPT: Bircher Müsli

Was du für 1 Portion benötigst:
  • 30g grobe Haferflocken
  • 30g zarte Haferflocken
  • 15g flüssigen Honig
  • 40g Naturjoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Cranberries oder Rosinen
  • 1 Apfel
  • 1 EL Mandeln, klein gehackt
Zubereitung:
  1. Am Abend vor deinem Frühstück oder mindestens 3-4 Stunden vorher mischt du Haferflocken, Honig, Zitronensaft und Naturjoghrt in einer Schale zusammen. Alles (mit Frischhaltefolie) abdecken und ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Nach der Ziehzeit herausnehmen.
  3. Den Apfel halbieren und eine Hälfte davon klein raspeln und diese Raspel unter die Haferhonig-Mischung rühren.
  4. Die Cranberries/Rosinen und die gehackten Mandeln ebenfalls unterrühren.
  5. Alles in der Schüssel lassen oder auf einen Teller geben.
  6. Die andere Hälfte des Apfels kannst du nun noch kleinwürfeln. Dein Bircher Müsli damit toppen und wenn du magst noch mit weiteren Mandeln und Honig garnieren.
  7. Guten Appetit!

Bircher Müsli einfach

Bircher Müsli



Tipps für Intolerante/Allergiker:

Das Bircher Müsli ist frei von raffiniertem Zucker.

Für eine laktosefreie Variante kannst du anstelle des Naturjoghurts auch klassischen Sojajoghurt verwenden.



 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply