Allgemein

Einfache Basic-Waffeln

(enthält Werbung)

Neben Pancakes, Crêpes und Müsli gehören definitiv Waffeln zu meinen liebsten Frühstpcksrezepten. Lange Zeit habe ich darauf verzichtet, weil mir die ganze Aufräumarbeit und Schmiererei mit dem Waffeleisen zu kompliziert und nervig war. Vor einigen Jahren habe ich dann zum Glück per Zufall Waffelformen aus Silikon bei Amazon entdeckt!

Diese sind wahnsinnig praktisch, da ihr nichts einfetten müsst, euch das Saubermachen des Waffeleisens spart und der Ofen für euch das Ausbacken übernimmt!

Daher zeige ich euch heute, wie ihr euch mit dem Formen leckere Waffeln zaubern könnt. Dazu benötigt ihr Dinkelmehl, Vanillepuddingpulver, Banane und Ei. Zum Süßen nehme ich gerne Agavendicksaft. Alternativ funktioniert aber auch Ahornsirup oder Reissirup. Das alles vermengt ihr mit etwas Milch eurer Wahl und füllt den Teig anschließend in die Waffelformen.

Im Ofen für 20 Minuten ausbacken und dann habt ihr auch schon eure Waffeln! So einfach und lecker! Toppen könnt ihr das Ganze mit allem wonach euch ist. Meine Lieblinge sind hier Obst, Nüsse und Joghurt!

Viel Spaß beim Austesten,
eure Marisa

REZEPT: Waffeln

Was du für 4 Waffeln benötigst (für 2 Personen):
  • 170g Dinkelmehl (Type630)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (37g)
  • 1 Banane, sehr reif
  • 1 Ei, Gr. M
  • 40g Agavendicksaft
  • 180ml (Pflanzen-)Milch

Waffelformen: Silikon-Waffelformen

Zubereitung:
  1. Heize deinen Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Vermische in einer Rührschüssel Mehl, Backpulver und Puddingpulver.
  3. Zermatsche die Banane mit einer Gabel und gebe das Püree in die Rührschüssel.
  4. Füge das Ei, Agavendicksaft und die Milch hinzu.
  5. Alles mit einem Schneebesen gründlich vermengen.
  6. Die Waffelförmchen kurz mit kaltem Wasser ausspülen, sodass sie leicht feucht sind.
  7. Dann den Teig in die Waffelförmchen geben. Der Teig kann ruhig randhoch gefüllt sein, da die Waffeln nur noch minimal aufgehen.
  8. Im Ofen für ca. 20 Minuten ausbacken. Jeder Ofen variiert, also schau gegen Ende hin immer mal wieder nach.
  9. Fertige Waffeln entnehmen. Kurz abkühlen lassen (ca. 5 Minuten) und anschließend aus der Form entfernen. Denn: Wenn du die Waffeln unmittelbar aus der Form holst, können sie schnell brechen und du verbrennst dir außerdem die Finger!
  10. Nach Belieben toppen und noch warm genießen! Guten Appetit!

No Comments

    Leave a Reply