Deftiges (Mittag-/Abendessen) fruktosearm glutenfrei mehr

Caprese Quinoa Bowl with Roasted Chicken Slices and a Balsamico-Vinegar Drizzle

Hallöchen,

mit wenig Aufwand etwas Leckeres zubereiten – wollt ihr? Hier habt ihr euer Rezept!

Die Caprese Quinoa Bowl dauert keine halbe Stunde! So fix habt ihr das Essen vor eurer Nase! Super für alle, die nachmittags ausgehungert von Arbeit, Schule und Co. nachhause kommen und schnell was zu futtern benötigen.

Aber diese Bowl ist nicht nur für zuhause perfekt, sondern auch zum Mitnehmen! Mir persönlich schmeckt sie kalt sowieso noch viel besser, als wenn der Quinoa noch warm ist.
Aber probiert das einfach mal selbst aus!

IMG_8710

Quinoa kochen ist kinderleicht. Einfach die ca. 2,5fache Menge des Quinoatrockengewichts an Wasser aufkochen, den Quinoa darin etwa 20 Minuten köcheln lassen und anschließend noch kurz quellen lassen.
Noch dazu bietet Quinoa die perfekte Abwechslung zu Reis und Nudel. Plus: Er ist nicht nur glutenfrei, sondern gehört mit zu einer der besten pflanzlichen Eiweißquellen und liefert euch alle neun essentiellen Aminosäuren. Dabei schlägt er alle anderen Getreidesorten um Längen!

Wer keinen Quinoa besitzt, einfach welchen in jedem größeren Supermarkt kaufen, oder durch z.B. Taboulé oder Couscous hier ersetzen!
Mit ein wenig angebratenem Hähnchen, und der typisch italienischen ‚Caprese‘ Mischung aus Basilikum, Tomate und Mozzarella, wird die Bowl zu einem erfrischenden Salat, der jedermann mundet.

Für alle Vegetarier: Fleisch kann auch weggelassen werden 🙂

fruktosearm glutenfrei ( laktosefrei, vegetarisch, histaminarm – siehe Tipps am Ende des Beitrags)

IMG_8709

Was du benötigst:

  • Quinoa (und Wasser zum aufkochen)
  • Cocktailtomaten
  • Mini-Mozzarella
  • Basilikum
  • pro Person ca. 100-200g Hühnchen
  • Balsamico, Weißweinessig, Balsamico Creme, Salz und Pfeffer für das Dressing (nur ein Beispiel)

Zubereitung:

  • Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten (Vergiss hierbei nicht, den Quinoa vorher zu waschen, um die Bitterstoffe zu entfernen)
  • Hühnchen anbraten und nach Belieben würzen
  • Tomaten, Mozzarella und Basilikum mit fertiggekochtem Quinoa und Hühnchen vermischen (oder: Quinoa und Hühnchen abkühlen lassen, später alles vermischen und dann erst das Dressing übergeben!)
  • Dressing zubereiten und ebenfalls unterrühren
  • Fertig – guten Appetit

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Bowl ist glutenfrei und fruktosearm. Fruktose ist in den Tomaten enthalten.

Für eine laktosefreie Variante, einen laktosefreien Mozzarella verwenden.

Um den Histamingehalt niedrig zu halten, würde ich empfehlen, die Bowl direkt zu essen, da der Histamingehalt sich vor allem im Hühnchen mit der Zeit steigert!

Für eine vegetarische Variante, Bowl ohne Fleisch zubereiten!

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply