Allgemein Deftiges (Mittag-/Abendessen) mehr

Party Bowl for 2

Guten Abend meine Lieben,

es ist Mittwoch und das bedeutet die Hälfte der Woche ist schon wieder geschafft. Für jene, die ab morgen fleißig Karneval feiert, beginnt die freie Zeit womöglich schon etwas früher. Aus diesem Grund stelle ich euch meine Party Bowl for 2 vor!

Klar, wenn die Party dann noch größer wird, kann man die Bowl auch super leicht vergrößern. Oder falls die Party nicht ganz so wild ist: zu Zweit mit einem guten Film schmeckt alles genauso gut :p

Zugegebenermaßen sieht die Bowl aufwändiger aus, als sie tatsächlich ist. Kartoffeln werden nur schnell kleingeschnibbelt und mariniert und dann geht es für sie auch ab in den Ofen. Für schön knusprige am besten möglichst dünne Scheiben anschneiden und ab und zu wenden.

In der Zwischenzeit werden fix die Guacamole und ein kleiner Tomatensalat zubereitet. Außer zusätzlich noch ein paar Salatblättern waschen und die Tortillachips aus der Tüte zu nehmen, habt ihr also keinen arg großen Arbeitsaufwand – dafür aber einen umso größeren Genuss hinterher. Glaubt mir!

Der Party sollte insoweit nichts mehr entgegenstehen – let’s go!

Habt noch einen schönen Abend,
xoxo eure Marisa

Rezept: Party Bowl for 2

Was du benötigst:

Für die Pommes:

  • zwei große Süßkartoffeln
  • ca. 5 größere Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • Gewürze: Für die Kartoffeln das Bratkartoffelgewürz und für die Süßkartoffeln das Süßkartoffelgewürz von Just Spices
  • Salz

Für die Guacamole:

  • 2 kleine reife Avocados
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 TL Guacamole Gewürz von Just Spices

Für den Tomatensalat:

  • ca. 2 große Rispentomaten
  • etwas Zwiebel
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft

Für den Rest der Bowl:

  • 100g Tortillachips (Geschmack nach Wahl)
  • eine handvoll geraspelter Käse
  • Salatblätter
  • griechischer Joghurt (z.B. Skyr)
  • etwas Petersilie
Zubereitung:
  1. Zuerst bereitest du die Pommes vor:
    – Kartoffeln sowie Süßkartoffel schälen.
    – Die Kartoffeln für 10 Minuten in Salzwasser kochen; kurz abkühlen lassen.
    – Anschließend Kartoffel sowie Süßkartoffel in ‚pommesartige‘, möglichst dünne Streifen schneiden.
    – Beide jeweils getrennt mit Olivenöl und dem entsprechenden Gewürz marinieren.
    – Im vorgeheizten Backofen für ca. 30-40 Minuten bei 220Grad Ober-/Unterhitze  knusprig braten. Alle 15-20 minuten wenden.
  2. In der Zwischenzeit bereitst du die Guacamole vor:
    – Avocados entkernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerkleinen.
    – Das Guacamolegewürz und den Zitronensaft untermixen.
    – In eine kleine Schale füllen, mit etwas Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank kaltstellen.
  3. Als nächstes kommen die Tomaten:
    – Tomaten waschen und in kleine haselnussgroße Stückchen schneiden.
    – eine Zwiebel ebenfalls kleinscheiden und dazugeben (ca. 1 großzügiger EL)
    – beides mit Salz und Pfeffer sowie Olivenöl würzen.
    – In eine kleine Schale füllen und ebenfalls in den Kühlschrank stellen.
  4. Ansonsten: eine passende Schüssel heraussuchen und diese mit gewaschenen Salatblättern auslegen.
  5. Wenn die Pommes fertig sind, diese nochmals kräftig salzen und dann kannst du diese vorsichtig am Rand deiner Schüssel aufreihen.
  6. Die Guacamoleschale z.B. in die Mitte stellen und mit den Tortillachips und dem Tomatensalat den restlichen freien Platz der Schüssel ausfüllen.
  7. Mit Käse, Petersilie und einem großen Löffel griechischen Joghurt toppen – fertig, guten Appetit!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sabine
    23. Februar 2017 at 9:04

    Wow, liebe Marisa, das ist ja eine wahre Farbexplosion!!! Ganz ganz tolle Fotos!

    • Reply
      web23953739
      24. Februar 2017 at 11:43

      Danke Sabine! Wie schön, dass dir die Bilder gefallen, ist auch eine wahre Mundexplosion :p

Leave a Reply