Allgemein Frühstück

Gesunder Pfirsich Bananen Frühstückssmoothie

Smoothies sind besonders im Sommer nicht nur super lecker, sondern auch total praktisch! Denn in nur wenigen Minuten hat man ein Frühstück aus vielen gesunden und frischen Zutaten gezaubert. Außerdem sind Smoothies wunderbar zum Mitnehmen oder als kleine Erfrischung für Zwischendurch.

Der heutige Frühstückssmoothie besteht aus Pfirsichen und Banane. Kombiniert wird das Obst mit etwas Joghurt, Haferflocken und Milch. Eine Prise Zimt darf natürlich (bei mir) auch nie fehlen!

Die Eiswürfel sollen das Ganze noch ein wenig erfrischender und kühler machen. Wenn ihr mögt, könnt ihr für einen extra kühlen Smoothie die Banane und die Pfirsiche auch noch vorher für kurze Zeit in den Kühlschrank geben.

Alles einfach fix durchmixen und der Schmaus kann losgehen!
Lasst’s euch schmecken,
eure Marisa

Gesunder Pfirsich Bananen Frühstückssmoothie

Du möchstest ein gesundes aber unkompliziertes Frühstück? Dann ist dieser Frühstückssmoothie genau das Richtige für dich! Aus Bananen, Pfirsich, Joghurt und Haferflocken zauberst du in Windeseile ein super leckeres Frühstück, dass dank Haferflocken lange satt hält und sich auch ganz einfach mitnehmen lässt.
Ganz viel Spaß beim Nachmachen!
Mehr Rezepte und Inspiration gibt es auch auf meinem Instagramkanal @marisastable. Ich freue mich auf dich!
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 100 g reife Banane (ca. 1)
  • 150 g Pfirsiche
  • 50 g Naturjoghurt
  • 20 g Haferflocken
  • 150 ml Pflanzenmilch nach Wahl
  • 1 Prise Zimt
  • 3 kleine Eiswürfel
  • Tipp: Am besten schmeckt es, wenn alle Zutaten gekühlt sind, d.h. wenn möglich, gib Banane und Pfirsiche vorher ein paar Stunden in den Kühlschrank oder kurze Zeit in den Gefrierer!

Anleitungen
 

  • Banane schälen. Pfirsiche waschen und entkernen.
  • Beides mit den restlichen Zutaten in einen leistungsstarken Standmixer geben und solange pürieren bis eine homogene Masse entsteht.
  • In ein Glas umfüllen und genießen!

Notizen

Anmerkungen für Intolerante/Allergiker:
Das Rezept ist ohne raffinierten Zucker.
Für eine vegane Version anstatt des Naturjoghurts z.B. Soja-, Hafer- oder Mandeljoghurt verwenden.
Keyword mit veganer Option (siehe unten), ohne raffinierten Zucker

No Comments

    Leave a Reply

    Recipe Rating