Allgemein Deftiges (Mittag-/Abendessen) fruktosearm Pasta vegetarisch

15-Minuten Gnocchi Pilzpfanne mit Weißwein

*enthält Werbung

So kurz vor Weihnachten überrasche ich euch nochmal mit einem herzhaften Gericht auf meinem Blog. Eines meiner Vorsätze für das neue Jahr ist nämlich unter anderem auch, euch mal mehr außerhalb des Frühstücks und meiner kleinen Bäckerei zu zeigen.

Besonders wo ich nun (endlich!) eine Softbox habe, ist auch das Fotografieren abends kein Problem mehr. Klar ersetzt sie das Tageslicht nicht perfekt und ich muss auch noch ein wenig üben damit zu fotografieren, aber für’s Erste bin ich zufrieden mit den Ergebnissen.

So, heute gibt es nun was Herzhaftes und zwar eine super einfache und schnelle 15-Minuten Gnocchi Pilzpfanne mit Weißwein.

Besonders wo ich meist Uni bis 18 Uhr habe, möchte ich abends was Schnelles im Bauch. Meistens ist das dann auch nicht mal mehr was Warmes, denn einmal am Mittag etwas ‚Richtiges‘ reicht mir meist.

Wenn es dann aber doch mal etwas anderes als Brot oder Joghurt wird, dann sind das meist Nudeln oder Gnocchi. Besonders letztere liebe ich: Fix anbraten, mit Tomatensoße übergießen – fertig!

Ganz so simpel sollte es dieses Mal dann aber doch nicht werden. Denn irgendwie lächelte mich noch der Rest-Weißwein vom Wochenende im Kühlschrank an.. hach.

So habe ich ihn zusammen mit den Pilzen und etwas Petersilie in die Pfanne gegeben und alles darin ein wenig köcheln lassen. Und es ist – DER HAMMER! Ich hätte niemals gedacht, dass ein bisschen Weißwein das Ganze so lecker machen könnte. Wie genau ich euch den Geschmack beschreiben soll, weiß ich auch nicht so ganz. Nur, dass es vor allem in Kombination mit dem Feta und der frischen Petersilie unglaublich gut war.

Fazit: Weißwein wird ab jetzt wohl öfters in der Pfanne als im Glas landen – auch nicht schlecht hehe.

Habt ihr schon mal mit Weißwein gekocht? Wenn ja, was sind eure Lieblingsrezepte damit?

Lass mit gerne euer Kommentar dar!

Ansonsten wünsche ich euch schöne Feiertage mit eueren Liebsten,
eure Marisa

Rezept: 15-Minuten Gnocchi Pilzpfanne mit Weißwein

Was du für 2 Portionen benötigst:
  • 400g Gnocchi
  • 200g Pfifferlinge
  • 100ml trockenen Weißwein
  • 100ml Sahne (oder Cremefine)
  • ca. 3 EL Petersilie, frisch oder TK
  • 50g Feta
  • Salz, Pfeffer
  • Butter zum Anbraten der Pilze
Zubereitung:
  1. Gnocchi nach Packungsanleitung in siedendem Salzwasser kochen (ca. 2 Minuten).
  2. In der Zwischenzeit, die Pfifferlinge in etwas heißer Butter leicht anbraten.
  3. Fertige Gnocchi zu den Pfifferlingen in die Pfanne geben.
  4. Mit Weißwein und Sahne ablöschen.
  5. Für etwa 5 Minuten auf hoher Stufe köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  6. Anschließend Petersilie grob hacken, Feta klein bröseln. Beides unterrühren.
  7. Kräftig salzen und pfeffern und unter Rühren 2 Minuten weiterköcheln lassen.
  8. Auf Teller umfüllen und nach Belieben noch mit weiteren Feta und frischer Petersilie toppen.
  9. Guten Appetit!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Pilzpfanne ist fruktosearm und vegetarisch.

4 Comments

  • Reply
    Anna
    24. Januar 2017 at 20:31

    Ich habe dich gerade erst entdeckt. Und dieses Rezept sieht richtig gut aus.Ich glaube, das koche ich noch diese Woche nach. 🙂

    • Reply
      web23953739
      25. Januar 2017 at 16:50

      Oh das freut mich voll 🙂 Ich hoffe es gefällt dir 💞

  • Reply
    Kons
    12. Oktober 2021 at 20:02

    Hey,
    ich habe dein Rezept über KptnCook entdeckt. Finde das tortellini auch sehr gut zu der Soße passen, vielleicht sogar noch besser als Gnocchi. Nur als kleiner Tipp für Nachahmer ;).
    Gruß aus dem schönen Münster.

    • Reply
      Marisa
      14. Oktober 2021 at 21:09

      Hi,
      oh das stimmt, das hört sich auch nach einer guten Abwandlungsmöglichkeit an!
      Liebe Grüße zurück aus Bonn,
      Marisa

Leave a Reply