Brownies fruktosearm histaminarm laktosearm vegan zuckerfrei

Zu lecker um wahr zu sein – vegane Mandelmuskakaobrownies mit Chia und Banane

Ich hatte mal wieder Lust auf richtig saftig, schokoladige Brownies! Eigentlich hatte ich vorgehabt, mir selbst welche zusammenzustellen – ich dachte die Kombi Espresso und Kirsch könnte lecker werden 🙂 Stattdessen bin ich durch Zufall auf das Brownierezept von miss_gruenkern gestoßen, und war sofort begeistert! Meine Brownies wird es dann wann anders geben ..

Diese Brownies hier sind vollgestopft mit tollen Zutaten: von Superfood wie Kakao und Chiasamen, und Vitaminen wie die aus Bananen und Mandelmus! Null Zucker, null Laktose, und fruktose- sowie histaminarm, uuund vegan! Und nicht natürlich nicht zu vergessen: unfassbar lecker!

Klingt das nicht vielversprechend!? Überzeug dich selber, und back sie nach!

Wenn du das Originalrezept von den Peanut Butter Brownies von miss_gruenkern möchtest, findest du dieses auf ihrem Instagramprofil. Ich habe ihre Variante fruktoseärmer gemacht und außerdem die Erdnüsse durch Mandeln ersetzt (Erdnussallergie)!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

vegan fruktosearm laktosefrei zuckerfrei histaminarm

IMG_7084

Was du für ca. 10 Brownies benötigst:

  • 2 Chiaeier (d.h. 2 EL Chiasamen und 9 EL Wasser)
  • 1 reife Banane
  • 80g Soja Joghurt (z.B. Vanille)
  • 50g Mandelmus
  • 150g Schoko Sojamilch (meine war von alpro)
  • 50g Reissirup (du kannst für eine fruktosehaltigere Variante den Reissirup auch mit Agavendicksaft ersetzen, oder für eine nicht-vegane Variante mit Honig)
  • 140g Dinkelvollkornmehl
  • 30g (entölter) Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Pure Vanilla Extract
  • blanchierte Mandeln und vegane/fruktose-/laktosefreie Zartbitterschokolade

Zubereitung:

  • Heize deinen Ofen auf 180°C/Umluft vor
  • Für die Chiaeier: Samen und Wasser verrühren, und 15min quellen lassen. Immer mal wieder umrühren
  • Banane mit einer Gabel zermatschen und mit Chiaeiern, Joghurt, und Mandelmus vermischen
  • Milch und Reissirup unterrühren
  • Mische nun Mehl, Backkakao und Backpulver, und mische es nach und nach unter die Masse
  • Gebe den Pure Vanilla Extract dazu
  • Fülle die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form. Ich habe eine kleine Auflaufform verwendet, da der Teig nicht ausreichend war, um ein ganzes Backblech damit zu füllen.
  • Alles glattstreichen und ab geht’s für 25min in den Ofen!
  • Danach alles kurz abkühlen lassen. Mandeln anrösten, die Schokolade schmelzen und eine sehr dünne Schicht auf den Brownies verteilen (damit die Mandeln auf den Brownies bleiben). Mandel überstreuen, abkühlen und festwerden lassen. Zum Schluss kannst du noch ein paar Schokolinien als Deko über die Brownies ziehen. Wieder abkühlen lassen, das Ganze in gleiche Stücke schneiden; fertig – guten Appetit!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Brownies sind vegan, histaminarm und laktosefrei.

Fruktose ist in der Banane enthalten. Benutze Reissirup, damit es fruktosearm bleibt!

You Might Also Like

No Comments

  • Reply
    mcnaddl
    24. August 2015 at 0:17

    wow 😲 die sehen köstlich aus 😍

  • Reply
    MelliMachtMasse
    24. August 2015 at 20:10

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Wird diese Woche gleich getestet und meinen neuen Kollegen aufgetischt :-))

    • Reply
      marisastable
      24. August 2015 at 21:11

      Oh das freut mich du 🙂 und da sind die bestimmt happy, wenn du damit ankommst! Viel Spaß beim Ausprobieren und dann guten Appetit!

  • Reply
    Basic Chia-Pudding with Raspberries, Almonds and Almondbutter | Marisa's Table
    9. November 2015 at 8:26

    […] etc. verwendet, aber dann irgendwie aus den Augen verloren.. Falls ihr selbst noch welche habt: hier und hier sind ein paar Ideen was ihr damit anstellen […]

Leave a Reply