(Open-faced) Sandwiches fruktosearm laktosearm

Was Herzhaftes für’s Herz – Sesamlaugenbagel mit Spinat-Schinken-Mozzarella Füllung

Ich habe gestern Abend beim Bäcker diese Laugenbagel entdeckt und fand die irgendwie mega cool! Und auch wenn ich ehrlich gesagt nicht der Typ bin, der morgens herzhaft isst, war diese Kombi mit Kochschinken, Blattspinat und warm zerlaufendem Mozzarella perfekt heute morgen!

Auch gut geeignet zum Mitnehmen für unterwegs.

fruktosearm (✓ laktosefrei)

IMG_5871

Was du für 1 Bagel benötigst:

  • 1 Sesamlaugenbagel (natürlich gehen auch alle anderen Sorten)
  • 20-50g TK-Blattspinat
  • 1/2 (laktosefreier) Mozzarella
  • 4 Scheiben hauchdünner Kochschinken (Putenbrust funktioniert auch)
  • Salz, Pfeffer, Gewürze deiner Wahl

Zubereitung:

  • Heize deinen Ofen auf 200°C/Umluft vor
  • Bereite den TK-Spinat nach Packungsanleitung zu (ich gebe gerne noch Gemüsebrühe ins Wasser dazu, da schmeckt der Spinat noch etwas würziger)
  • Schneide den Bagel waageregt in zwei Hälften
  • Belege beide Hälften mit 2 Scheiben Kochschinken, dem Blattspinat und Mozzarrellascheiben; würze mit Salz und Pfeffer sowie deinen Lieblingsgewürzen
  • Lege anschließend beide Hälften für ca.10min in dem Backofen auf mittlerer Stufe bis der Mozzarella zerläuft (pass auf: nicht zu lange, sonst wird dein Bagel schwarz!)
  • Rausnehmen und beide Hälften übereinanderlegen; fertig – guten Appetit!

Tipp: Wenn du Lust hast, kannst du auch noch Tomaten hinzufügen. Ich habe keine verwendet, da sie viel Fruktose enthalten und ich stark darauf reagiere.

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Der Bagel ist fruktosefrei.

Ersetze den Mozzarella durch laktosefreien, um den Laktoseanteil zu minimieren.

Achtung: Spinat enthält Histamin. Sei somit vorsichtig damit, wenn du auf Histamin reagierst.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply