fruktosearm glutenfrei laktosearm Other

¡Viva España! – spanische Paella mit Meeresfrüchten, Paprika und Erbsen

Perfekt für das Urlaubsfeeling zuhause! Als ich in Spanien war, gab es immer, überall und ständig Paella. Allein der Duft errinnert mich an Urlaub, also warum nicht alles nachhause holen? Paella ist ganz einfach zu machen und super lecker – ausprobieren lohnt sich!

laktosefrei glutenfrei fruktosearm IMG_6380 Was du für 3-4 Portionen benötigst:

  • 250g Paellareis oder Risottoreis
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 150g Erbsen
  • 1/2 Zitrone
  • 300g Seelachsfilet
  • 200g Hühnchenfleisch
  • 150g Garnelen oder Krabben
  • 1 EL Kurkuma
  • 650ml Hühnerbrühe (instant)
  • Rapsöl
  • optional: 150ml trockner Weißwein

Zubereitung:

  • Wasche und trockne dein Fleisch, Fisch und Gemüse
  • Schneide das Hühnchenfleisch und das Seelachsfilet in mundgerechte Stücke; das gleiche machst du mit der Paprika (oft schäle ich noch die Haut der Paprika ab, da diese schwer verdaulich ist, und ich ohnehin einen empfindlichen Magen habe; du kannst die Schale aber auch dranlassen)
  • Brate mit 1 EL Öl Garnelen/Krabben und das Seelachsfilet in einer Pfanne an und würze mit dem Saft einer halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer; stelle alles beiseite sobald es angebraten ist
  • Brate in einer anderen Pfanne mit 2 El Öl die Paprika und die Erbsen kurz an
  • Füge den Reis hinzu und lasse ihn kurz anschwitzen; gebe 1 EL Kurkuma hinzu und vermische alles (je mehr du hineingibst, desto gelber und aromatischer wird der Reis)
  • Vermische anschließend 650ml heißes Wasser mit Hühnerbrühe und fülle alles über das Gemüse und den Reis
  • Lasse alles unter leichtem Rühren köcheln, bis das Wasser vom Reis fast vollständig aufgesogen wurde
  • Gebe nun das Seelachsfilet und die Garnelen/Krabben dazu (sowie den Weißwein), und schmecke mit Salz und Pfeffer ab
  • Mische das rohe Hühnchenfleisch unter und lasse die Pfanne für 20min dünsten (das Fleisch wird in der Zeit gar werden, und der Reis cremig); fertig – guten Appetit!

Tipps für Intolerante/Allergiker: Das Paella ist glutenfrei und laktosefrei. In Paprika ist Fruktose enthalten. Nehme am besten grüne oder gelbe um den Fruktosegehalt zu vermindern. Zitrone enthält außerdem Fruktose, der Fisch schmeckt auch ohne gut 🙂

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply