Allgemein Deftiges (Mittag-/Abendessen) Pasta vegan vegetarisch

Vegane Mac’n’Cheese

– English Recipe down below! –

Hallo meine Lieben,

wer schon einmal in den USA unterwegs war, wird sie sicher kennen: die berühmt berüchtigten „Mac’n’Cheese“, zu Deutsch Macaroni mit Käse.

Und das ist es in der Tat. Nudeln mit Käse über Käse! Als ich vor ein paar Jahren für längere Zeit in den Staaten war, habe ich dieses Gericht geliebt. Aber so ungesund es auch ist – es schmeckt einfach hammer gut!

Als ich im September nun mit meiner Familie in Florida war, sind mir die blauen Mac’n’Cheese Boxen im Supermarkt natürlich wieder sofort ins Auge gefallen. Und da es wie gesagt, ein super leckeres, aber auch sehr ungesundes Fertigprodukt ist, habe ich mir gedacht, ich mache mal meine eigene Version davon.

Entstanden sind: Vegane Mac’n’Cheese !

Da es eine vegane Soße ist, ist diese logischerweise ohne Käse oder sonstige Milchprodukte. Stattdessen besteht sie aus Gemüse über Gemüse! Drin sind unter anderem Kartoffeln, Süßkartoffeln und Möhren. Für die Cremigkeit habe ich Hefeflocken und eingeweichte Cashewkerne verwendet.
Die Hefeflocken findet ihr in jedem Supermarkt oder Reformhaus, da sie aufgrund ihres Käse-Aromas ein relativ bekannter natürlicher Käseersatz sind. Ich esse sie aber auch sehr gerne pur auf Pasta oder Salaten! Sie schmecken nicht nur total lecker, sondern enthalten auch jede Menge B-Vitamine, Zink und Eisen.
Ich verlinke euch hier einmal die Hefeflocken, die ich immer verwende (von Rewe).

Die Cashewkerne müssen mindestens 10 Stunden vor der Verarbeitung in kaltem Wasser einweichen. Ansonsten lassen sie sich später nicht richtig pürieren und machen die Sauce nicht so schön cremig.

Denn das ganze Gemüse wird einfach gegart und anschließend mit den Cashewkernen, Zitronensaft und den Hefeflocken in einem kräftigen Mixer püriert. Noch ordentlich mit Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer würzen und ihr habt eure ‚Käse-Soße‘!

Als Extra bloß nicht die Tortilla Chips oben drauf verwenden! YUM!

Auch wenn das für manch einen nach einem seltsamen Rezept klingen mag- glaubt mir, es schmeckt super!

Ich freue mich, wenn ihr’s Ausprobiert!

Xx, eure Marisa

REZEPT: Vegane Mac’n’Cheese

Was du für 2 Portionen benötigst:
  • 250g Nudeln, Trockengewicht (z.B. Macaroni)
  • 150g Cashewkerne (in Wasser eingeweicht)
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 200g Kartoffeln
  • 100g Süßkartoffel
  • 1 Möhre
  • 4 EL Hefeflocken
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 kleine Schalotte
  • ca. 200ml Wasser

Gewürze: Paprika edelsüß (viel!!), Salz, Pfeffer

Toppings: Tortilla Chips, Petersilie (kraus)

Zubereitung:
  1. Wichtig: Bevor alles losgeht, musst du die Cashewkerne in Wasser einweichen lassen. Am besten den Abend vorher, damit sie sich min. 10 Stunden vollsaugen können! Dafür alle Cashewkerne in kaltes Wasser werfen und genauso ruhen lassen. Bei super Heißhunger: Zumindest 1 Stunde einweichen!
  2. Setz einen großen Topf Wasser mit 1 TL Gemüsebrühe auf und bringe ihn zum Kochen.
  3. In der Zwischenzeit schälst und schneidest du Kartoffeln, Süßkartoffeln, Möhre und Zwiebel in grobe Stücke.
  4. Alles zusammen in das kochende Wasser werfen und etwa 15 Minuten köcheln lassen, sodass alles gar und weich wird. Parallel kannst du schon mal deine Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen.
  5. Nudeln abgießen, wieder in den Topf geben und mit einem Deckel abdecken, um sie warm zu halten.
  6. Auch das Wasser vom garen Gemüse abgießen, ABER ca. 250ml davon aufbewahren!
  7. Das Gemüse zusammen mit den 250ml Gemüse-Wasser, Hefeflocken, Zitronensaft und Cashewkernen in einen starken Mixer geben und ordentlich durchmixen. Ui jetzt wird es schon super käsig!
  8. Nun ordentlich würzen! Ich verwenden gaaaanz viel Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer. Dann immer, immer weiter mixen, sodass es alles suuuper cremig wird. Bei Bedarf noch etwas mehr Wasser hinzugeben oder 1 EL Hefeflocken für mehr Cremigkeit!
  9. Die „Käse“-Soße über eure Nudeln im Topf geben. Ordentlich durchmixen.
  10. Auf Tellern servieren und mit Tortilla-Chips-Krümmeln und Petersilie servieren!
  11. Guten Appetit!

ENGLISH RECIPE: Vegan Mac’n’Cheese

What you need for 2 servings:
  • 250g noodles of your choice (e.g. macaroni)
  • 150g cashew nuts (soaked in water and drained)
  • 1 tsp vegetable broth
  • 200g potatoes
  • 100g sweet potatoes
  • 1 carrot
  • 4 tbsp yeast flakes
  • 2 tbsp lemon juice, freshly pressed
  • 1 shallot
  • approx. 200ml water

spices: paprica powder, salt, pepper

toppings: tortilla chips, curly-leave parsley

How to:
  1. Note: Before you start – let the cashews soak in cold water over night!
  2. Bring some water with the vegetable broth to a boil.
  3. Meanwhile, peel and cut the potatoes, sweet potatoes, carrot and the shallot into even pieces.
  4. Throw everything together into the boiling water and cook for approx. 15 minutes until all is cooles through. At the same time, cook your noodles according to its package instructions. 
  5. Drain the noodles and transfer them back into the pan. Cover them to keep them warm while you are continuing to prepare the sauce.
  6. Also drain the water from your vegetables but keep 250 ml!
  7. Put the vegatables with 250ml vegetable-water, yeast flaues, Lemon Juice and cashewnuss into a blender/mixer and mix until it get’s super smoth and „cheesy“.
  8. Season to taste with paprica podwer, salt and pepper. Mix again to make the Sauce Even smoother. Add more water if you need to.
  9. Fill the Sauce over your noodles and mix.
  10. Serve on plates and garnish with tortilla chips and parsley. Enjoy! 


Tipps für Intolerante/Allergiker: 

Die Mac’n’Cheese sind vegan, laktosefrei, vegetarisch und fruktosearm.

Histamin ist in den Cashewkernen sowie den Hefeflocken enthalten.



 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply