Allgemein Muffins

Vanilla Rhubarb Muffins

English Recipe Version below!

Hallo meine Lieben,

endlich hat die Rhabarber Saison wieder angefangen. Schon seit Tagen laufe ich an den frischen Stangen im Supermarkt vorbei. Am Wochenende habe ich sie mir schließlich doch gekauft. Und zwar um diese hier zu backen: die Vanilla Rhubarb Muffins.

Mit Rhabarber lässt sich wunderbar Kuchen verfeinern, Kompott machen oder eben auch Muffins machen. Um den süß-säuerlichen Geschmacks des Rhabarbers abzurunden, habe ich heute ausnahmsweise mal Proteinpulver untergemischt. Genauso gut funktioniert Mandel- oder Kokosmehl, aber mithilfe des Proteinpulvers könnt ihr weniger Zucker verwenden und eine leckere Vanillenote zaubern.

Perfekt also für einen gesunden fruchtigen Snack, der dank des hohen Eiweißgehalts auch noch richtig gut sättigt. Probiert’s doch mal aus!

Viel Spaß, xoxo Marisa

fruktosearm histaminarm weizenfrei proteinreich zuckerarm ( fruktosearm, laktosefrei – siehe Tipps am Ende des Beitrags)


Was du für 6 Muffins benötigst:

  • 100g Rhabarber (am besten Himbeerrhabarber)
  • 100g Dinkelmehl
  • 50g Vanilla Proteinpulver von ProteinWorld
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Stevia/Xucker oder ein anderes Süßungsmittel
  • 100ml Buttermilch
  • 1 Ei
  • 90g Banane (ca. 1ne)
  • 50g Kokosöl
  • Topping: Puderzuckerglasur

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden
  3. Das Dinkelmehl mit dem Proteinpulver, Backpulver sowie Zucker vermischen
  4. Das Kokosöl verflüssigen, die Banane pürieren und beides mit dem Ei und der Buttermilch vermischen
  5. Die Mehlmischung mit der anderen Mischung verrühren
  6. Schließlich den Rhabarber unterheben
  7. Den Teig in Muffinförmchen geben und alles für ca. 25-30min in den Ofen geben
  8. Abkühlen lassen und nach Belieben mit einer Puderzuckerglasur überziehen
  9. Guten Appetit!

English Version: Vanilla Rhubarb Muffins

What you need:

  • 100g fresh rhubarb
  • 100g spelt flour
  • 50g ‚The Slender Blend‘ vanilla protein powder from ProteinWorld
  • 1 tsp baking powder
  • 2 tbsp sugar
  • 100ml buttermilk
  • 1 egg
  • 90g banana (approx. one)
  • 50g coconut oil (ProteinWorld)
  • topping (optional): powder sugar glaze

How to:

  1. Preheat oven to 180 Celsius
  2. Cut the rhubarb into little pieces
  3. Mix flour, baking powder, protein powder and sugar
  4. In another bowl, combine the egg and buttermilk. Puree the banana and liquify the coconut oil and mix in as well.
  5. Combine the both mixtures
  6. Stir in the rhubarb pieces
  7. Fill the dough into muffin cups and bake for 25-30 minutes
  8. Top with a powder sugar glaze if you like
  9. Let them cool down; enjoy!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Muffins sind weizenfrei, zuckerarm, histaminarm, fruktosearm und proteinreich.

Für eine laktosefreie Version die Buttermilch durch laktosefreie Milch ersetzen und das Proteinpulver durch z.b. Hälfte Mandelmehl, Hälfte Dinkelmehl. Ggf. noch Zucker hinzufügen sowie etwas Vanilleextrakt.

Für eine fruktosefreie Version, den Rhabarber weglassen.

in freundlicher Zusammenarbeit mit ProteinWorld

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply