Breakfast histaminarm Pancakes zuckerfrei

Vanilla Buttermilk Pancakes with a Berry Sauce

PANCAKES!

Für mich gibt es eigentlich kein besseres Frühstück! Wenn ich könnte, d.h. wenn ich jeden Morgen die Zeit dazu hätte, würde es sie wahrscheinlich mehr als nur 1mal pro Woche geben!

Was ich nämlich an Pancakes so liebe ist, dass man jedes Mal ein anderes Topping wählen kann. Sei es Obst, Schokolade, Müsli, Joghurt, Nüsse .. da fällt einem jedes Mal was anderes ein!

Für mich gab es heute eine süße Beerensoße, die wirklich kinderleicht und vor allem auch fix zu machen ist. Und das Gute: Nicht nur im Frühling/Sommer kann man diese Sauce machen, sondern auch in den ‚früchtelosen‘ Jahreszeiten Herbst und Winter. Denn die Sauce hier, funktioniert einwandfrei mit Tiefkühlobst!

Heute habe ich aber nicht nur das Topping verändert, sondern mich zudem noch an eine neue Pancakemischung gewagt. Ich weiche selten von meinem Standartrezept ab – aus Erfahrung geht das bei mir meistens schief haha.

Aber da ich im Moment so im Buttermilch-Fieber bin, und sie nicht so gern roh trinke, sondern lieber ‚verbacke‘ oder ‚verbrate‘ kam diesmal eben diese leckere Getränk in meine herrlichen Pfannkuchen. Und: gelungen

Entstanden sind super fluffige, süße Pancakes, die bei mir ab jetzt wohl öfters auf den Tisch kommen!

Aber probiert es doch einmal selbst aus!

zuckerfrei histaminarm ( laktosefrei; fruktosefreundlich – siehe Tipps am Ende des Posts)

IMG_8682

Was du für 1 Portion benötigst:

  • 115g Dinkelvollkornmehl (oder jedes beliebig andere)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillaextrakt oder 1/2 Päckchen Vanillezucker oder 1/2 Mark einer Vanilleschote
  • 1 Ei
  • 210g Buttermilch
  • etwas Kokosöl für die Pfanne
  • Topping: eine handvoll Beeren, 1/2 TL Speisestärke, Mandeln, 1 TL Zimt, dunkle Zartbitterschokolade (1 flacher EL Traubenzucker für Fruktoseintolerante)

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen
  • aus dem Teig Pfannkuchen einzeln in der Pfanne auf mittlerer Stufe ausbacken
  • für das Topping: Beeren auftauen lassen, pürieren und mit Zimt ( und Traubenzucker) in einen Topf geben. Auf kleiner Stufe erhitzen und rühren. Nun die Speisestärke in ca. 2 EL Wasser auflösen und zu der Beerensoße geben. Kurz aufkochen lassen, sodass sich die Soße verdickt.
  • Pfannkuchen stapeln und toppen – fertig; guten Appetit!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Pfannkuchen sind zuckerfrei und histaminarm (hierfür am allerbesten Weizenmehl verwenden!).

Für eine laktosefreie Variante, die Buttermilch durch Sojaprodukte oder Laktosefreie ersetzen.

Bei einer Fruktoseintoleranz Traubenzucker untermischen oder die Menge der Beerensoße reduzieren und auf Quark, Joghurt etc. zurückgreifen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply