Allgemein Breakfast Cake Dessert/Snack zuckerfrei

Sweet Zucchini Apple Bread

Scroll down for the English Recipe!

Hallo meine Lieben,

ich stand vor ein paar Tagen endlich mal wieder in der Küche und habe gebacken. Normalerweise bin ich was das betrifft in der Klausurenphase besonders aktiv, da ich gesunde Snacks für Zwischendurch beim Lernen liebe. Doch irgendwie ist dieses Mal auch selbst das zu kurz gekommen.

Da ich bereits schon mal ein super leckeren Zucchinischokokuchen (hier) gebacken habe, wollte ich unbedingt noch einmal etwas damit ausprobieren. Denn Zucchini schmeckt man, keine Sorge, null heraus. Dafür macht sie alles wunderbar saftig!


So habe ich etwas geraspelte Zucchini mit Apfelmus, Magerquark, etwas Zimt und dem ganz normalen Milch-Zucker-Ei Gedöns vermischt. Entstanden ist ein saftiges, leicht süßes Brot. Ja eigentlich kann man es auch Kuchen nennen, denn getoppt habe ich das Ganze noch mit etwas Schokolade und Kakaonibs 🙂

Mir persönlich schmeckt es sehr gut mit etwas Butter oder auch Nutella obendrauf. Wunderbar für die Kaffee und Kuchenzeit oder für das morgentliche Frühstück! Denn dank Haferflocken und Dinkelmehl sättigt es super und ist dazu noch sehr zuckerarm.

Aber probiert es doch mal selbst aus und lasst euch von der Zucchini im Kuchen überzeugen hihi

Xoxo eure Marisa

Rezept: Sweet Zucchini Apple Bread

Was du benötigst:
  • 125g Mehl
  • 50g zarte Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Backnatron
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Ei (Größe L)
  • 70g Xucker Light (oder normalen Zucker)
  • 50g Magerquark
  • 50g geschmolzenes Butter (oder Kokosöl)
  • 155g Apfelmus ungesüßt
  • 50g Zucchini

für das Topping: dunkle Schokolade (75%) und Kakaonibs

Zubereitung:
  1. Heize dein Ofen auf 180Grad Ober-/Unterhitze vor und fette eine Backform ein oder lege diese mit Backpapier aus.
  2. In einer Schüssel  Mehl, Haferflocken, Backpulver, Backnatron, Salz und Zimt vermischen.
  3. In einer anderen großen Rührschüssel, Ei, Xucker, Butter/Kokosöl und Magerquark mit einem Handmixer mixen.
  4. Nun gibst du unter ständigem Mixen die trockenen Zutaten nach und nach zu den nassen dazu bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Raspel die Zucchini und gebe diese zusammen mit dem Apfelmus zum Teig dazu.
  6. Nochmals kurz mixen und anschließend den Teig in die Backform füllen.
  7. Glattstreichen und in den Ofen auf mittlerem Einschub für ca. 40 Minuten ausbacken.
  8. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  9. Pur genießen oder mit Schokolade und Kakaonibs toppen.
  10. Guten Appetit!

English Recipe: Sweet Apple Zucchini Bread

What you need for one bread:
  • 125g all-purpose flour or spelt flour
  • 50g oats
  • 1 tsp baking powder
  • 1/2 tsp baking soda
  • a pinch of salt
  • 1/2 tsp cinnamon
  • 1 egg (size L)
  • 70g sugar
  • 50g low fat curd
  • 50g melted butter or coconut oil
  • 155 apple puree, unsweetend
  • 50g grated zucchini

topping: dark chocolate, cacao nibs

How to:
  1. Preheat your oven to 180celius and grease a baking tray.
  2. Combine flour, oats, baking powder, baking soda, salt and cinnamon in a bowl
  3. Mix the egg, sugar, low fat curd and melted butter/coconut oil in another big mixing bowl.
  4. Add the dry ingredien
  5. ts gradually to the wet ones by stirring with a mixer on high speed until smooth
  6. Add the apple puree and zucchini and mix again until combined.
  7. Fill the dough into the baking tray and bake for 30-40minutes.
  8. Take out and let cool down.
  9. Top with chocolate and cacao nibs or even enjoy it raw with some extra butter on top! Yumm!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Das Brot ist zuckerarm und weizenfrei.

Für eine laktosefreie Variante den Magerquark durch eine laktosefreie Alternative oder Sojaquark ersetzen.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply