Allgemein Cookies Dessert/Snack laktosearm zuckerfrei

Spitzbuben mit Marmelade

-Scroll down for the English Recipe!-

Hallo meine Lieben,

es ist wieder soweit! Es ist Sonntag früh und euch erwartet ein neues Keksrezept. Mhmm..

Diesmal zeige ich euch einen ganz alten Klassiker: Die Spitzbuben mit Marmelade! Eigentlich total simpel zuzubereiten und doch schön anzusehen und natürlich eines: suuper lecker!


Mein Teig ist heute mal ganz untypisch für Weihnachten, er strotzt nämlich nur so von guuten gesunden Zutaten! Denn dieser ist nicht nur weizenfrei, sondern auch dank Kokosöl und Pflanzenmargarine aus guten Fetten! Zucker ist – ja man mag es kaum glauben- abgesehen von der Marmelade auch keiner enthalten. Möglich macht dies die Biosüße der Firma „Genuss ohne Reue“, die ich euch bereits letzte Woche kurz in meinem Keksrezept vorgestellt hatte. Diemal habe ich nicht ihr Mandelmehl, sondern stattdessen den Zuckerersatz verwendet. Dieser besteht aus Bio-Erythrit, welcher aus fermentiertem Mais gewonnen wird. Das Ganze ist kalorienfrei und ohne Aromen oder sonstige Zusätze. Klingt super, finde ich und auch der Geschmackstest überzeugt, denn er sieht nicht nur aus wie Zucker, sondern schmeckt auch so -YUMM! Daher habe ich nicht nur den Zuckerersatz, sondern gleich noch deren Puderzucker (BiosüßePowder) verwendet, der ebenfalls bio, vegan und kalorienfrei ist.

Mensch, sind wir heute gesund haha

Das Einzige, was ihr bei der Verwendung jedoch beachten müsst, ist, dass die Süßkraft nicht ganz so stark wie herkömmlicher Zucker ist. Von daher, ruhig ein paar Gramm mehr in den Teig geben 🙂

Plätzchen müssen also nicht immer nur voll mit Zucker, Fett und Weizen sein, um einem ein Lächeln auf’s Gesicht zu zaubern, nein es geht auch anders :p
Somit werde ich mich mit meinen Keksen mal auf mein Sofa verkrümmeln und das tun, was zum Sonntag einfach dazugehört: nämlich Nichts hih

Genießt euren 4. Advent, xoxo eure Marisa

Rezept: Spitzbuben mit Marmelade

Was du für ca. 20 Kekse benötigst (10 Doppeldecker):
  • 180g Dinkelmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 80g Biosüße (oder normaler Zucker)
  • 50g Pflanzenmargarine oder Butter (zimmerwarm)
  • 50g Kokosöl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 5 Tropfen Orangenaroma (optional)

Topping: (Himbeer-)Marmelade, Puderzucker

+extra Mehl zum Bemehlen deiner Arbeitsfläche

Zubereitung:
  1. Alle trockenen Zutaten vermischen.
  2. Das Kokosöl erhitzen, sodass es flüssig wird und kurz abkühlen lassen, dass es nicht super heiß ist, wenn du es zu den anderen Zutaten gibst.
  3. Mit der Hand, Ei, Kokosöl und Orangenaroma unterkneten.
  4. Zu einem Ball formen und in Frischhaltefolie wickeln.
  5. 2 Stunden lang kaltstellen.
  6. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  7. Arbeitsfläche leicht bemehlen, den Teig ausrollen, Kekse ausstechen und auf das Backblech legen
  8. Für ca. 10-15 Minuten ausbacken.
  9. Auskühlen lassen und auf eine Hälfte Marmelade streichen, die anderen vorsichtig obendrauf setzen.
  10. Mit Puderzucker bestreuen – fertig, guten Appetit!

English Recipe: ‚Spitzbuben‘ with marmelade

What you need for approx. 20 cookies (10 sandwich cookies):
  • 180g spelt flour (or all-purpose flour)
  • 50g finely ground almonds
  • 80g sugar
  • 50g coconut oil
  • 50g vegetable margarine or butter
  • 1 egg
  • 1 pinch of salt
  • 5 drops of orange aroma

topping: Raspberry Jam, powder sugar

+ extra flour for your workspace

How to:
  1. Mix all dry ingredients in a big bowl.
  2. Liquify the coconut oil and let cool down a little so it’s not too hot.
  3. Add all remaining ingredients to the dry ones. Knead until you got a big ball of dough.
  4. Fold in plastic wrap and store in your refridgerator for 2 hours.
  5. Preheat your oven to 180 celsius.
  6. Sprinkle your workspace with some flour and roll out the dough thinly.
  7. Cut out whatever shapes you like.
  8. Place all raw cookies on a baking tray which is covered with baking paper or greased.
  9. Bake for 10-15 minutes until slighly brown.
  10. Let cool down and top one half with marmelade. Top with another cookie to build a sandwich.
  11. Spinkle with powder sugar – enjoy!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Spitzbuben sind, sofern du Pflanzenmargarine verwendest, laktosefrei und bei Verwendung der Biosüße und dem Biopuderzucker auch zuckerarm.

Die Spitzbuben sind weizenfrei.

Für eine fruktoseärmere Variante, weiße Schokolade anstatt Marmelade verwenden.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply