Breakfast French Toast fruktosearm histaminarm laktosearm zuckerfrei

Speculoos Spiced French Toast + some Variations

Weiter unten außerdem: French-Toast Variante -> Double Chocolate Sticks mhmmm…

Guten Morgen, ihr Lieben!

es ist fast soweit! Nur noch einmal schlafen und dann steht das Wochenende vor der Tür! Kann es kaum erwarten morgen aus der Uni zu kommen und loszulegen- gibt so viele schöne Dinge die nächsten Tage!

Zu den schönen Seiten gehört bei mir auch immer das Frühstück. Ich liebe es einfach morgens aufzustehen und mit einem guten Essen in den Tag zu starten. Das macht einem sofort doppelt gute Laune haha

Besonders wenn es wie heute eine Portion Nutella dazugibt! Die Kombi Banane und Nutella gehört nämlich zu meinen absolut Liebsten, und kam somit heute auf meinem French Toast zum Einsatz.
Mit etwas Spekulatiusgewürz wurde das Ganze dann wunderbar aromatisch und auch ein wenig weihnachtlich.. ich muss ja zugeben, mittlerweile freue ich mich schon so auf Weihnachten haha

Aber bevor Weihnachten kommt, kommt jetzt erstmal das Rezept (mit dem anschließenden Basic Rezept für French Toast) für euch:

zuckerfrei laktosefrei fruktosefrei histaminarm (exklusive Topping – für fruktosefreie und histaminarme Toppingtipps, schaue am Ende des Posts!)
IMG_8898

Rezept: Speculoos Spiced French Toast

Was du für 1 Portion à 2 Toasts benötigst:

  • 2 Vollkorntoast
  • 1/2 TL Spekulatiusgewürz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 3 EL Sojadrink Vanille von alpro (oder auch jede beliebig andere)
  • 1 EL Reissirup/Honig/Agavendicksaft
  • 1 TL Kokosöl für die Pfanne
  • Für das Topping: 1/4 Banane, eine kleine handvoll Walnüsse, 1 flacher EL Nutella (kurz in einem Topf auf kleiner Hitze erwärmt)

Zubereitung:

  • Ei, Süßungsmittel, Milch, Zimt und Spekulatiusgewürz gut vermischen
  • In eine flache, breite Schüssel füllen (oder auch einen tiefen Teller) und ein Toast darin von beiden Seiten eintunken. Du kannst es ganz lassen, oder wie ich einmal in der Mitte durchschneiden.
  • eine Pfanne mit Öl auf mittlerer Hitze erwärmen und das Toast anbraten, wenden und auch von der anderen Seite braten
  • genauso mit dem anderen Toast verfahren
  • Banane schneiden, Walnüsse zerkleinern und beides mit warmem Nutella auf die Toasts geben; fertig – guten Appetit!

BASIC French Toast REZEPT:

1 Ei, 3 EL Milch und 1 EL eines beliebigen Süßungsmittel verquirrlen und genauso mit Toast wie oben beschrieben vorgehen! Du kannst hier immer mit verschiedenen Gewürzen und Toppings variieren. Klingt easy? Ist es auch!
Have Fun!

French-Toast Variante: Double Chocolate French TOast Sticks

Zubereitung:
1 EL Xucker (oder normaler Zucker), 1 Ei und 3 EL Milch mit 1 EL Backkakao verquirrlen. Von zwei oder drei Toast jeweils die Ränder abschneiden und jedes Toast in der Hälfte durchschneiden, sodass du 4 oder 6 Toaststicks erhälst. Jeden Stick in die Mischung tunken und jeweils von beiden Seiten in einer Pfanne mit etwas (Kokos-)Öl anbraten. Sobald die Toasts fertig sind, in einer Mischung aus Xucker und Kakao wälzen. Mit flüssiger Schokolade überträufeln – voila, fertig!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Das hier beschriebene Rezept ist (ohne Toppings) frei von raffiniertem Zucker, laktosefrei und histaminarm und fruktosefrei.

Für einen verminderten Fruktose- und Histamingehalt am besten Weizentoasts verwenden und vor allem bei Fruktoseintoleranz Reissirup als Süßungsmittel verwenden.
Bei den Toppings als Histaminintoleranter Nutella, Walnüsse und am besten auch die Banane weglassen. Du kannst sie z.B. durch Joghurt, kakaofreies Müsli oder histaminarme Früchte wie Himbeeren oder Brombeeren ersetzen.
Bei den Toppings als Fruktoseintoleranter auf Fruktosefreie (z.B. Quark, Mandelmus, Nüsse, Müsli ..) zurückgreifen oder die Menge der Banane reduzieren! Wenn du außerdem eine noch recht grüne Banane nimmst, ist der Fruktosegehalt nochmals geringer. Zusätzlich kannst du noch 1 TL Traubenzucker unter deine Ei-Milch Mischung geben, um die Fruktose für deinen Körper verträglicher zu machen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply