Allgemein Breakfast histaminarm Kaiserschmarrn zuckerfrei

Speculoos Berry Kaiserschmarrn with Hazelnuts

Scroll down for the Englisch Recipe!

Hallo meine Lieben,

auch wenn Weihnachten immer näher rückt und man meinen mag, Zimt, Lebkuchen-, Anis- und Spekulatiusgewürz würden einem schon zu den Ohren rauskommen..nein noch nicht ganz haha

Wohingegen Zimt für mich nie langweilig wird und fast das ganze Jahr zum Einsatz kommt, ist Spekulatius mein Lieblingsgewürz zur Weihnachtszeit!

Nicht nur in Keksen schmeckt es lecker, sondern auch in Pfannkuchen, Oatmeal, Grießbrei und ja, auch in Kaiserschmarrn!

img_9822

Nachdem Kaiserschmarrn für mich lange nicht auf dem Speiseplan stand, weil er mir einfach nie gelungen ist, habe ich vor einiger Zeit meine Lieblingszubereitungsmethode entdeckt: Ab in den Ofen und dann in die Pfanne ist hier der Schlüssel!

Kein Anbrennen, voller Geschmack und fix gemacht- so wie es sich für einen leckeren Kaiserschmarrn gehört.

In Kombination mit etwas selbstgemachter Himbeersauce, Johannisbeeren und Haselnüssen erhält der winterliche Spekulatiusschmarrn noch sofort die fruchtig, saftige Note dazu!

mhmm.. vielleicht auch ein super Frühstück für den Weihnachtsmorgen ?

Viel Spaß und lasst es euch schmecken! Xoxo, eure Marisa

zuckerfrei histaminarm weizenfrei ( laktosefrei,  fruktosearm – siehe Tipps am Ende des Posts)

img_9824

Was du für 1 Portion benötigst:

  • 60g Dinkelvollkornmehl (oder ein beliebig anderes)
  • 2 Eier
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 80ml Milch
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Stevia (oder ca. 20-30g Zucker)
  • Für das Topping: eine handvoll Himbeeren, Johannisbeeren, 1 flacher EL Traubenzucker, ein Schuss Milch, 1/2 TL Speisestärke, Haselnüsse
  • 1 EL Butter oder Pflanzenmagarine

Zubereitung:

  • Heize den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vor
  • Trenne die Eier. Schlage das Eiweiß steif und lasse hierbei paralell den Zucker einrieseln
  • Vermische das Eigelb mit dem Mehl, Zimt, Milch und Spekulatiusgewürz
  • Mische erst die eine Hälfte des Eiweiß unter, und hebe anschließend den Rest vorsichtig(!) unter. Sei hier vorsichtig, damit der Teig seine ‘Luftigkeit’ nicht verliert
  • Gebe die Butter in eine gut beschichtete, ofenfeste Pfanne (Achtung: kein Plastikgriff) und erhitze sie, sodass die Butter zerläuft
  • Fülle den Teig in die Pfanne und lasse alles für 10min im Ofen stocken
  • Sofort mithilfe eines Teller stürzen, zurück in die Pfanne geben und die andere Seite angebraten
  • In der Zwischenzeit die Himbeeren mit der Gabel zerdrücken/oder pürieren, und zusammen mit dem Traubenzucker und etwas Milch in einem kleinen Topf erhitzen, Speisestärke einrühren und kurz aufkochen lassen
  • Sobald alles knusprig und fest ist, Kaiserschmarrn in Stücke reißen und zusammen mit dem Topping und ein paar Haselnüssen und Johannisbeeren servieren; fertig – guten Appetit!

English Recipe:

What you need (for one portion):

  • 60g spelled flour
  • 2 eggs
  • 1 tsp speculoos spice
  • 80ml milk
  • 1 tsp cinnamon
  • 20-30g sugar or an alternative sweetener
  • for the topping: a handfull of raspberries, red currants, hazelnuts, 1 tsp sugar, 1/2 tsp cornstarch, approx. 1 tbsp milk
  • 1 tbsp butter or vegetable magarine

How to:

  • Preheat oven to 170 Celsius
  • Separate your eggs and whisk the egg whites until they’re stiff, add sugar while mixing
  • Mix egg yolks, flour, cinnamon and speculoos spice in a separated bowl
  • Start to mix in the one half of the beatened egg whites, then add the other half. Watch out to mix in the egg whites carefully since you want to keep its fluffiness
  • Add the butter to a coated pan and let it melt so it covers its bottom
  • Fill the batter into the pan and bake fpr approx. 10min in your oven
  • Turn out of the pan immediately, give it back into the pan and bake the other side on medium heat on your stove until its lightly golden brown
  • Meanwhile, make the topping: puree the raspberries and mix with sugar and milk. Heat up in a small pan ony our stove and mix in the cornstarch. Bring it to a boil and remove from heat.
  • As soon as the Kaiserschmarrn is ready, cut in pieces and serve with your topping and hazelnuts; done – enjoy!

Wenn du eines meiner Rezepte nachmachst und teilst, würde ich mich seehr freuen, wenn du #marisastable_ taggst oder mich direkt auf dem Bild markierst – so kann ich deine Kreationen auch sehen! /  If you’re using my recipes, I’d be more than happy if you tag #marisastable_! That makes it possible for me to see your posts! xoxo


Tipps für Intolerante:

Der Kaiserschmarrn ist weizenfrei, histaminarm und zuckerfrei. Für eine vollständig zuckerfreie Version auf alternative Produkte wie Stevia, Xucker etc. zurückgreifen. Sowie für eine histaminarme Version, am allerbesten Weizenmehl verwenden!

Für eine laktosefreie Version, z.B. Sojamilch vernwenden.

Für eine fruktosearme Variante, das Topping austauschen. Du kannst die Menge der verwendeten Früchte reduzieren, oder das Topping durch z.B. Nutella, Nüsse, Joghurt oder Reissirup ersetzen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply