Quark-Grießauflauf mit Erdbeeren

English Recipe Version down below!

Hallo meine Lieben,

erstmal ein riesen großes SORRY für meine derzeitige Abwesenheit hier. Ich hatte so viel um die Ohren in letzter Zeit, da habe ich es einfach nicht auf die Reihe bekommen, hier regelmäßig Content zu produzieren.

Da jetzt aber die Semesterferien bei mir angefangen haben, habe ich etwas mehr Zeit und daher auch hoffentlich die Möglichkeit euch hier demnächst wieder etwas mehr Rezepte zu präsentieren!

Den Anfang macht heute ein super Sommerfrühstück: Quark-Grießauflauf mit Erdbeeren

Quark-Grießauflauf

Ich bin generell ein riesengroßer Grießfan und liebe ihn sowohl kalt als auch warm. Heute habe ich mal ausprobiert, ihn mit etwas Quark sowie frischen Erdbeeren zu mischen. Das Ganze habe ich zusätzlich noch mit etwas Eiweiß fluffig gemacht und dann in den Ofen geschoben.

Entstanden ist dabei ein super leckerer Quark-Grießauflauf! Er sättigt genügend doch liegt gleichzeitig auch nicht schwer im Magen.

Was mit auch gefällt, ist das man ihn kaum süßen muss, er aber trotzdem die perfekte Süßkraft dank Erdbeeren hat.

Mein Rezept hier war eine Singleportion, aber man kann den Auflauf kinderleicht zum Familienrenner machen. Einfach alles verdrei- oder vervierfachen und in eine grooooße Auflaufform geben – voila!

Wie gefällt es euch?

Habt noch eine tolle Woche,
xoxo eure Marisa

Quark-Grießauflauf

REZEPT: Quark-Grießauflauf mit Erdbeeren

Was du für eine Portion benötigst:
  • ca. 10 frische Erdbeeren (Menge kann variiert werden)
  • 1 EL + 2 EL Xucker Light oder normaler Zucker
  • 1 Ei
  • 250g Magerquark
  • 40g Weichweizengrieß
  • Öl zum Einfetten der Backform (zB Kokosöl oder Butter)
  • optional: 1 Rippe weiße, zerhackte Schokolade
  • Topping: extra Erdbeeren, Puderzucker, Mandelblättchen
Zubereitung;
  1. Viertel die Erdbeeren und vermische sie mit 1 EL Xucker.
  2. Fette deine kleine Backform ein und heize deinen Ofen auf 180Grad Ober-/Unterhitze vor.
  3. Trenne das Ei:
    Eigelb -> Gebe das Eigelb mit dem Magerquark, Grieß und 2 EL Xucker in eine Rührschüssel. Gut verrühren.
    Eiweiß -> Schlage das Eiweiß steif.
  4. Hebe die Erdbeeren sowie die weiße Schoki unter die Quarkmischung.
  5. Zum Schluss, hebst du den Eischnee unter.
  6. Alles in deine eingefettete Backform füllen, Glattstreichen und in den Ofen geben.
  7. Für ca. 50 Minuten ausbacken, bis der Auflauf leicht aufgeht und ein klein wenig bräunlich wird.
  8. Aus dem Ofen nehmen, kurz etwas abkühlen lassen (sehr heiß!), mit Dopings garnieren – Genießen!
  9. Guten Appetit!

Quark-Grießauflauf

ENGLISH RECIPE: Baked Semolina Curd Pudding with Strawberries

What you need for one single serve:
  • approx. 10 fresh strawberries
  • 1 tbsp + 2 tbsp sugar
  • 1 egg
  • 250g low fat curd
  • 40g semolina
  • oil to grease the pan 
  • optional: some white, chopped chocolate
  • topping: extra strawberries, almonds, powder sugar
How to:
  1. Quarter the strawberries and mix them with 1 tbsp sugar.
  2. Grease your small baking pan and preheat your oven to 180celius.
  3. Separate the egg:
    egg yolk -> Mix the egg yolk with the low fat curd, semolina and 2 tbsp sugar
    egg white -> Stiff the egg white
  4. Mix the strawberries and the chopped chocolate under the curd mixture.
  5. Carefully, add the stiff egg white.
  6. Fill everything in your baking pan and bake for 50 min until slightly brown.
  7. Take out and let cool down a few minutes as it is really hot!
  8. Top with your toppings, and ENJOY!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Der Auflauf ist histaminarm.

Für eine laktosefreie Variante kannst du den Quark durch eine Sojaalternative oder LMinus ersetzen. Achte auch darauf zum Einfetten Kokosöl oder ein anderes Pflanzenöl zu verwenden.

Für eine fruktoseärmere Variante, die Erbeermenge minimieren und diese anstatt mit Zucker mit Traubenzucker einmachen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.