Allgemein Lunch/Dinner Pizza vegetarisch

Kürbisfladenbrot mit Feta

– Pumpkin Flatbread with Feta: English Recipe Version down below! –

*enthält Werbung!

Ich bin im Moment total im Kürbisfieber! Nachdem ich Anfang dieser Woche einen Kürbis-Haferbrei ausprobiert (und für gut befunden) habe, ging es heute mit etwas Herzhaftem weiter.

Ich habe ein paar Kürbisfladenbrote mit Feta, Zwiebeln und einer scharfen Soße gezaubert!

Dazu muss ich sagen, dass ich wirklich stolz auf mich bin, da es heute das erste Mal ist, dass mir ein Hefeteig wirklich gelungen ist. Oh, ihr wollt gar nicht wissen, wie oft bei mir mit Hefe schon etwas schief gelaufen ist!
Jedenfalls habe ich versucht das Fladenbrot selbst zu backen und hey, es hat super geklappt und war gar nicht mal so schwer. Dafür habe ich lediglich etwas Mehl mit Salz, Wasser und Hefe gemischt. Alles verknetet, gehen gelassen, voilà! Fertig war der Teig.

Den habe ich anschließend mit den Fingern zu zwei Fladenbroten geformt und diese ordentlich belegt. Als Soße habe ich etwas Frischkäse mit dem leckeren Süßkartoffelgewürz von JustSpices gemischt. Daran ist besonders gut, dass es aufgrund des Chilis, Senfkörnern und des Paprika edelsüß leicht scharf ist! Das ist perfekt für ein gutes Fladenbrot. Würzt ihr dieses nämlich nicht genügend, schmeckt es sehr schnell fad und langweilig. Also, selbst wenn ihr genau dieses Gewürz nicht habt: Ordentlich mit Salz, Pfeffer etc. würzen!

Belegt habe ich die Brote nun mit viel Kürbis, Süßkartoffel, Feta und Schalotten. Das kam dann alles für eine gute halbe Stunde in den Ofen. Als Resultat gibt es dann lecker fluffiges Fladenbrot mit würzigem Belag! Wer mag kann noch extra Soße, Petersilie oder Feta obendrauf geben.

Lecker!

Habt ihr dieses Jahr schon mit Kürbis gebacken, gekocht o.ä.? Wenn nicht, dann wird es jetzt höchste Zeit! Viel Spaß beim Nachmachen,

xx eure Marisa

Kürbisfladenbrot mit Feta

Kürbisfladenbrot mit Feta

REZEPT: Kürbisfladenbrot mit Feta

Was du für 2 Kürbisfladenbrote benötigst:

Für das Fladenbrot:

  • 220g Dinkelmehl (Type630)
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 125ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Zucker

Für den Belag:

  • 100g Frischkäse, natur
  • 1 Eigelb
  • *1 EL Süßkartoffelgewürz von JustSpices
  • ca. 50g Feta
  • 1 kleine Schalotte
  • 100g Kürbis
  • 50g Süßkartoffel
  • etwas krause Petersilie

*Anmerkung: Falls du genau dieses Gewürz nicht daheim hast – Mische z.B. etwas Paprika edelsüß, Salz, Ingwerpulver, Knoblauchpulver und Muskat. Achte nur darauf, dass du eine kräftige und scharfe Gewürzmischung kreierst, sonst schmeckt das Fladenbrot hinterher schnell fad!

Zubereitung:

Für das Fladenbrot:

  1. Vermische Mehl, Salz und Zucker in einer großen Rührschüssel.
  2. Gebe das lauwarme Wasser in einen Becher und rühre vorsichtig die Trockenhefe ein.
  3. Fülle das Hefe-Wassergemisch zu den trockenen Zutaten.
  4. Alles mit den Händen kräftig durchkneten und zu einem Ball formen.
  5. Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen, nicht zügigen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Für den Belag:

  1. Heize deinen Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Aus Frischkäse, Eigelb und Süßkartoffelgewürz mischt du in einer kleinen Schüssel deine Soße.
  3. Den Feta schneidest du klein oder zerbröselst ihn mit den Fingern.
  4. Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden.
  5. Kürbis und Süßkartoffel gründlich waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  6. Den aufgegangenen Teig teilst du nun in 2 Teile.
  7. Am besten schon gleich auf einem Backpapier mit den Fingern zu Fladen drücken.
  8. Jeden Fladen dick mit der Soße bestreichen und dabei einen 1cm großen Rand ringsum freilassen.
  9. Nun beide mit Feta, Kürbis, Süßkartoffel und den Schalottenringen toppen.
  10. Das Backpapier mit den belegten Fladenbroten auf ein Backblech transferieren.
  11. Für ca. 25-30 Minuten im Ofen ausbacken.
  12. Herausnehmen, ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen, mit Petersilie garnieren.. guten Appetit!

Kürbisfladenbrot mit Feta

ENGLISH RECIPE: Pumpkin Flatbread with Feta

What you need for 2 flatbreads:

For the flatbread:

  • 220g spelt flour or all-purpose flour
  • 1/2 package/2 tsp dry yeast 
  • 125ml warm water
  • 1 tsp sea salt
  • 1 tsp sugar

For the toppings:

  • 100g cream cheese
  • 1 egg yolk
  • *1 tbsp „Sweet Potato Spice“ from JustSpices
  • ca. 50g feta
  • 1 small shallot
  • 100g pumpkin
  • 50g sweet potato
  • parsley

*Note: If you do not have this special spice, you can replace it with some paprica powder, salt, ginger spice, garlic powder and nutmeg. But make sure to season it heavily, otherwise your flatbread will taste flavorlessly. 

How to:

For the flatbread:

  1. Combine flour, salt and sugar in a big mixing bowl.
  2. Mix the warm water with the dry yeast in a separate bowl.
  3. Add the water-yeast-mixture to the dry ingredients.
  4. Knead with your hands and form a smooth dough.
  5. Cover the bowl with a towel and let the dough rest on a warm place for 30 minutes.

For the toppings:

  1. Preheat your oben to 200 celsius.
  2. Mix your sauce out of the cream cheese, egg yolk and all your spices.
  3. Cut the feta into small dices.
  4. Peel the shallot and cut it into tiny slices.
  5. Wash the pumpkin and sweet potato and cut them into tiny pieces as well.
  6. Separate the risen dough into 2 pieces.
  7. Press them with your fingers to 2 flatbreads.
  8. Coat each flatbread with your sauce.
  9. Top both with all your veggie toppings except the parsely.
  10. Transfer the flatbreads onto a baking tray which is covered with baking paper or cooking spray.
  11. Bake for 25-30 minutes.
  12. Take out and garnish with parsley – enjoy!

Kürbisfladenbrot



Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Fladenbrote sind vegetarisch.

Histamin ist vor allem in der Hefe und in den Schalotten.

Fruktose zu einem kleinen Anteil in Kürbis und Süßkartoffel.

Für eine laktosefreie Variante den Frischkäse durch Sojaquark ersetzen.



 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply