Allgemein Dessert/Snack fruktosearm glutenfrei histaminarm Other Treats

Kürbis Pudding

– Pumpkin Pudding: Scroll down for the English Recipe Version! –

*enthält Werbung!

Es ist offiziell: Ich bin kürbisverrückt!
Das orange Gemüse hat es mir dieses Jahr wirklich angetan. Aber man kann damit auch einfach so wahnsinnig vielseitige und tolle Rezept machen. Sei es süß oder herzhaft – mit Kürbis geht alles.
Da mein Kürbispüree fast alle ist, werde ich schon bald wieder Neues machen müssen. Aber für ein Dessert hat es heute noch gereicht: den Kürbis Pudding!

Diesen habe ich innerhalb von nicht mal 10 Minuten mit nur ein ganz paar Zutaten zubereitet. Kürbispüree, Milch, Magerquark, Zucker, das „Sweet-Love“-Gewürz von JustSpices sowie etwas Speisestärke zum Andicken wird in einem Topf vermischt und anschließend unter Rühren aufgekocht. Alles in ein Glas umfüllen und fertig ist euer Pudding. Ob ihr ihn gleich warm esst oder solange wartet bis er hart wird, ist da euch überlassen.

Fazit ist: Er schmeckt!

Mit etwas Mascarpone oder Magerquark sowie ein paar Walnüssen getoppt, schmeckt das Ganze gleich noch einen Tick besser. Auf jeden Fall aber ist es ein perfektes Dessert für Zwischendurch und auch super für die Gäste geeignet.

Hier geht es jetzt zum Rezept! Viel Spaß beim Ausprobieren,

xoxo eure Marisa

Kürbis Pudding

REZEPT: Kürbis Pudding

Was du für 1 Pudding benötigst:
  • 80g Kürbispüree*
  • 150ml Milch
  • 50g Magerquark
  • 30-40g Zucker oder Xucker Light (Menge nach gewünschter Süßkraft)
  • 10g Speisestärke
  • 1 TL „Sweet Love„-Gewürz von JustSpices**

Optional – eine Joghurtschicht: 2 EL Naturjoghurt (3,5%) mit 1 TL Zucker und einer Prise Zimt vermischen.

Optional – Topping: Magerquark oder Mascarpone mit etwas Zucker vermischt; Walnüsse

*Anmerkung – Zubereitung des Kürbispürees:
Einen Kürbis waschen, in Scheiben schneiden und entkernen. Anschließend für ca. 20min in siedendem Wasser garen lassen bis das Fruchtfleisch weich wird. Mit einem Pürierstab alles zu einem Püree mixen – fertig ist dein Kürbispuree.
Am besten im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb 2-3 Tage aufbrauchen!

**Anmerkung – JustSpices:
Das „Sweet Love“ Gewürz besteht aus braunem Rohrzucker, Mandeln, Zimt, Zitronenschale, Orangenschale und Ringelblumenblütenblättern. Falls du genau dieses Gewürz nicht da hast, vermische einfach etwas Zimt mit dem etwa 1TL Abrieb einer Bio-Zitrone, etwas braunem Rohrzucker und Muskat. Oder: lass dir selbst ein leckeres Gewürz einfallen! Toll passt auch das klassische Pumpkin Spice!

Zubereitung:
  1. (optional): Die Joghurtschicht auf den Boden eines kleinen Glases füllen.
  2. In einem Topf alle Zutaten für den Pudding mit einem Schneebesen vermischen, sodass eine kümpchenfreie Flüssigkeit entsteht.
  3. Auf mittlerer Stufe erhitzen.
  4. Alles unter ständigem Rühren aufkochen lassen und solange weiterköcheln lassen bis die Flüssigkeit sich verfestigt und anfängt zu blubbern.
  5. Ab da an noch mindestens 1 Minute unter Rühren weiterkochen lassen.
  6. In das Glas umfüllen und mindestens 3 Stunden kühlen, damit der Pudding sich vollständig verfestigen kann.
  7. Mit Magerquark oder Mascarpone sowie ein paar Walnüssen toppen.
  8. Guten Appetit!

Kürbis Pudding

ENGLISH RECIPE: Pumpkin Pudding

What you need for 1 Pudding:
  • 80g canned pumpkin puree
  • 150ml milk
  • 50g low fat curd
  • 30-40g sugar
  • 10g cornstarch
  • 1 tsp „Sweet Love„-spice from JustSpices**

optional – yoghurt layer: mix 2 tbsp yoghurt, 1 tso sugar and a pinch of cinnamon.

optional – topping: low fat curd or mascarpone, some sugar and walnuts.

*Note– JustSpices:
The „Sweet Love“-spice is a mixture out of brown sugar, almonds, cinnamon, lemon peel  and orange peel. Make your own one by mixing some of those ingredients or season the pudding with pumpkin spice. 

How to:
  1. (optional): fill the yoghurt layer at the bottom of a small glas.
  2. Mix all ingredients for the pudding in a pot until you receive a smooth liquid without any lumps.  
  3. Heat up on medium heat.
  4. Bring everything to a boil while constantly stirring.
  5. Keep stirring and watch how the liquid gets thicker and thicker.
  6. Let cook for at least 1 minute (don’t stop stirring!) 
  7. Fill the pudding in your glas and let it cool down in the fridge for at least 3 hours so it can harden.
  8. Top with low fat curd or mascarpone and some walnuts.
  9. Enjoy!

Kürbis Pudding

Kürbis Pudding



Tipps für Intolerante/Allergiker:

Der Pudding ist fruktosearm und histaminarm. In den Walnüsse ist ein leichter Histaminanteil.

Für eine vegetarische sowie vegane Variante, die Milch durch Pflanzenmilch ersetzen und den Magerquark beispielsweise durch Sojajoghurt.



 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply