aus der Reihe Cake

Heavenly – American Flag Cake

Meine Schwester ist seit 2 Tagen vom ihrem Auslandsjahr aus den USA da, und als Willkommensgeschenk gab es eine leckere Flaggentorte! Wer die Kuchenmusterung in einem stärkeren Blau und Rot haben möchte, sollte lieber auf Lebensmittelfarben zurückgreifen und nicht mit Früchten färben, da die Torte so eher violett und rosa wird!

Da die Torte ein Geschenk war, fällt sie somit ein wenig aus der Reihe und ist für Intolerante leider nicht geeignet.. trotzdem sehr sehr lecker und fruchtig!

Inspiriert von: LEBUTIKSOFIE – No Bake Ombre Cheesecake

IMG_6818

Was du für 1 Torte benötigst:

Für den Boden:

  • 15 Kakao-Butterkekse
  • 100g geschmolzene Butter
  • 1 EL Zucker

Für die Creme:

  • 12 Blatt Gelantine
  • 600g Quark
  • 300g Mascarpone
  • 100ml Schlagsahne
  • 180g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Saft aus 1 Zitrone
  • ca. 200g Blaubeeren
  • ca. 200g Himbeeren

Für die Dekoration: 200g-300g weiße Schokolade, schöne Himbeeren und Blaubeeren

Zubereitung:

  • Zerbrösel die Butterkekse, schmelze die Butter. Vermische beides und verrühre zusammen mit dem Zucker. Gebe alles in eine Kuchenform und drücke es mit einem Löffel auf dem Boden an. In den Kühlschrank stellen.
  • Weiche die Gelantine ein
  • Schlage die Sahne auf und stelle sie kühl
  • Verrühre Quark, Mascarpone, Puderzucker, Vanillezucker und den Saft der Zitrone mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse. Unterteile die Masse in 4 gleiche Portionen.
  • Püriere nun die Blaubeeren. Und rühre jeweils 100g unter die eine Quarkmasse und 100g unter die andere. Mache das Gleiche mit den Himbeeren, sodass du am Ende 2 rosa und 2 lila Quarkmassen hast. Stelle 3 Quarkmassen in den Kühlschrank.
  • Beginne mit einer rosa oder einer lila Quarkmasse und mische 3 Blätter Gelantine (Gebrauchsanweisung findest du auf der Packung!) zusammen mit ca. 1-2 EL Sahne unter die Masse.
  • Gebe alles auf den Kuchenboden und verstreiche alles gleichmäßig. In den Kühlschrank für 30-45min stellen.
  • Danach gehst du genauso mit den anderen Quarkmassen vor. Achte darauf, dass du bei jeder Lage mindestens eine halbe Stunde wartest, damit die Übergänge nicht verschwimmen. Du kannst natürlich auch mehr als 4 Schichten machen. Unterteile die Quarkmasse dann am Anfang öfters.
  • Wenn du mit der letzten Schicht fertig bist, sollte der Kuchen für mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank, damit er fest wird!
  • Danach kannst du den Tortenring vorsichtig öffnen, Schokolade schmelzen, den Kuchen überziehen und mit Beeren dekorieren. Fertig – guten Appetit!

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply