(Open-faced) Sandwiches fruktosearm laktosearm

Für faule Tage – Lachsbrötchen mit Ei, Pinienkernen und Gurke

Jeder kennt es, aber die einfachsten Dinge können manchmal Auwendige um einiges toppen. Schnell, einfach und lecker – das belegte Brötchen!

Hier eine Variation, die frei von Fruktose ist:

fruktosefrei ( laktosefrei – siehe Tipps)

IMG_6498

Was du für ein belegtes Brötchen benötigst:

  • ein Brötchen deiner Wahl
  • 2 Scheiben Lachs
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 5-7 Scheiben Gurke
  • eine halbe Hand voll Pinienkerne
  • Feldsalat oder Baby-Spinat
  • laktosefreier Frischkäse (ich habe den Basilikum-Buko genommen, der war allerdings nicht laktosefrei)
  • Meerettich, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Schneide das Brötchen in der Hälfte durch, beträufle es mit etwas Wasser und röste beide Hälften kurz auf dem Toaster an
  • Beschmiere beide Hälften mit Frischkäse und belege sie mit Feldsalat, Gurke und dem Ei, und den Pinienkernen
  • den Lachs beschmierst du mit Meeretich und gibst ihn ebenfalls auf das Brötchen
  • etwas Salz und Pfeffer obendrüber, beide Hälften übereinander klappen; fertig – guten Appetit!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Das Brötchen ist fruktosefrei.

Histamin ist im Lachs enthalten.

Verwende laktosefreie Produkte, um den Laktosegehalt zu minimieren.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply