Allgemein Breakfast Dessert/Snack histaminarm laktosearm Other Treats zuckerfrei

Fruity Vanilla Bean Cream Tartletts

Guten Morgen meine Lieben,

es ist Wochenende und was darf da natürlich nicht fehlen? Richtig, ein noch besseres Frühstück als sonst!

Am allerliebsten würde ich jeden Tag Pancakes, Kaiserschmarrn&Co essen. Da mir morgens dafür aber oft die Zeit fehlt, steht das dafür dann umso mehr auf der Wochenend-to-Do Liste.

Dieses mal waren dann seit Langem mal wieder kleine Tarts dran. Die sind super als Beilage für ein ausgiebiges Samstag/Sonntagsfrühstück, oder auch toll als Mitbringsel für einen Brunch.

Besonders liebe ich daran immer die knusprige Kruste. Aus etwas Dinkelmehl, Haferflocken und Honig ist die auch im Nu gemacht. Wenn man die Tartletts dann noch mit warmem Pudding fühlt- umso besser hehe. Oben mit etwas Obst dekorieren, und fertig ist euer exklusives Wochenendfrühstück!

Xoxo Marisa

zuckerfrei ohne Weizen histaminarm ✓ laktosefrei  ( fruktosefrei/arm – Tipps unten)

img_9974

Was du für 6 Minitartes benötigst:

Für die Tartkruste:

  • 130g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 30g Honig/Agavendicksaft/Reissirup
  • 30g Kokosöl oder Butter
  • 20g Instant Haferflocken

Für die Füllung:

  • 4 Eigelbe
  • 2 EL Speisestärke
  • 260g Vanillesojamilch
  • 1-2 EL Stevia
  • 1/2 Vanilleschote

Topping: Granatapfelkerne, Apfel, gepuffter Amaranth, Pfirsich aus der Dose

Zubereitung:

  • Bereite zuerst die Tartkruste zu: Vermische dazu Dinkelmehl, Zimt, Salz und Instant Haferflocken in einer Schüssel. Schmelze die Butter/Kokosöl und vermische es in einer anderen Schüssel mit dem Ei und deinem Süßungsmittel. Kombiniere beide Mischungen mit einer Gabel miteinander. Forme den Teig zu einem Ball, umwickle ihn mit etwas Frischhaltefolie, und lege ihn für 20-30min in den Kühlschrank.
  • Heize deinen Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vor
  • Drücke den Teig in deine Tartförmchen (meine waren aus Silikon) und gebe sie für ca. 15min in den Ofen
  • In der Zwischenzeit bereitest du die Füllung vor: Vermische die Eigelbe mit dem Zucker und der Speisestärke mit dem Schneebesen zu einer klebrigen Masse. Koche die Milch mit dem Mark der Vanilleschote auf. Gib nun die Hälfte der Milch zu der Eigelb-Zuckermischung und vermische beides gut. Alles in den Topf zu der restlichen Milch zurückgeben und unter ständigen Rühren aufkochen, sodass alles zu einer Art Pudding verdickt. Von der Kochstelle nehmen
  • Tartletts aus dem Ofen holen und mit dem Pudding füllen. Mit Obst toppen; fertig- guten Appetit!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Die Tarteletts sind ohne raffinierten Zucker, histaminarm und ohne Weizen, und laktosefrei (verwende hierfür die Sojamilch und Kokosöl).

Für eine fruktosearme Variante Reissirup verwenden und ggf. Traubenzucker anstatt Stevia benutzen.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply