fruktosearm histaminarm laktosearm Other Others to try

Erfrischend, süß und saftig – Apfelreis

Milchreis kennt wirklich jeder! Wer sich etwas mehr Pepp wünscht und sich ausprobieren möchte, ist hier richtig:

Apfelreis ist vom herkömmlichen Milchreis abgewandelt. Das Rezept habe ich meiner Oma zu verdanken. Früher als ich noch klein war, gehörte Apfelreis zu meinen Lieblingsgerichten. Meine Oma hat es für mich erfunden, da ich damals laktoseintolerant war und es noch nicht so viel Auswahl im Bereich Soja- oder laktosefreier Milch gab.

Noch heute liebe ich den Reis über alles! Besonders durch den Apfel erhält der Reis eine saftige und erfrischende Note.

laktosefrei histaminarm ( fruktosearm – siehe Tipps)

DSC_0164

Was du für 2 Portionen benötigst:

  • 2 Äpfel (ich habe die Sorte Elstar gewählt, aber es funktioniert mit jeder beliebigen Sorte; ich würde allerdings rote anstatt grüne Äpfel empfehlen, da dein Reis ansonsten leicht sauer werden könnte)
  • 300ml Mandelmilch
  • 300ml laktosefreie Milch (kann genau wie die Mandelmilch durch Normale ersetzt werden)
  • 25-50g Traubenzucker (oder ein anderes Süßungsmittel)
  • 200g Milchreis
  • Salz
  • Wasser
  • Zimt

Zubereitung:

  • Wasche, entkerne und schneide die Äpfel in kleine mundgerechte Stücke
  • Lege die Äpfel anschließend in einen Topf und fülle so viel Wasser in den Topf, dass die Äpfel fast vollkommen bedeckt sind
  • Lasse die Äpfel mit geschlossenem Deckel bei kleiner Flamme für ca. 15min andünsten
  • In der Zwischenzeit kannst du die Milch mit dem Traubenzucker und einer Prise Salz verrühren und aufkochen lassen
  • Gebe nun den Milchreis zusammen mit den Äpfeln (und der restlichen Flüssigkeit aus dem Topf) zu der Milchmischung
  • Nun lässt du alles für ca. 30min auf kleiner bis mittlerer Stufe köcheln. Denk dran zwischendurch immer wieder umzurühren, damit der Reis unten nicht anbrennt!
  • sollte der Reis nach einer halben Stunde bereits eine semige Konsistenz angenommen haben, und die Flüssigkeiten fast aufgesogen haben, kannst du die Masse in eine Schüssel umfüllen und den Reis für 10-15min ausquellen lassen
  • Jetzt nur noch etwas Zimt mit ein wenig Traubenzucker vermischen oben drauf streuen und …

dann bist du fertig – guten Appetit!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Dadurch, dass normale Milch durch Mandel- und laktosefreie Milch ersetzt wurde, ist das Gericht laktosefrei.

Ich habe durch das Verwenden von Traubenzucker den Fruktosegehalt verringert. Da Äpfel allerdings relativ viel Fruktose enthalten, kannst du die Menge einfach reduzieren, damit der Reis noch fruktoseärmer ist.

Apfelreis ist außerdem histaminarm.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply