fruktosearm glutenfrei histaminarm laktosearm Others to try

Der Gutelaunemacher – Vanillechiapudding mit Himbeerquark und Schokoüberzug

Ich hatte noch einen Teil von der Beerenquarkmischung von der Torte von vorgestern übrig und habe die einfach als Topping für meinen Chiapudding genutzt. Du kannst natürlich auch einfach ein paar Beeren mit Quark pürieren, erwärmen, Gelatine untermischen und auf den Pudding obendrüber gießen.. und dann hast du im Prinzip dasselbe.

Mir hat besonders die rosa Farbe so gefallen, das macht einem morgens gleich gute Laune! Probier’s mal aus!

laktosefrei histaminarm fruktosearm glutenfrei

IMG_5967

Was du für einen Vanillechiapudding benötigst:

  • 200ml Soja Vanillemilch (z.B. von alpro)
  • 3 EL Chiasamen
  • eine Hand voll Beeren
  • 1 EL Traubenzucker (oder ein anderes Süßungmittel)
  • 3 EL laktosefreien Magerquark oder Naturjoghurt
  • 1 Blatt Gelatine (geht auch ohne)
  • optional: Knuspermüsli, Schokosoße, weiße Schokolade

Zubereitung:

  • Vermische 200ml Sojamilch mit 3 EL Chiasamen und stelle alles in den Kühlschrank
  • Weiche die Gelatine in kaltem Wasser ein
  • Püriere die Beeren zusammen mit dem Magerquark und dem Traubenzucker, und erhitze die Mischung auf dem Herd.
  • Drücke die Gelantine aus und gebe sie zu der Beerenmischung dazu, sodass sie sich auflöst
  • Rühre nun den Chiasamenpudding nocheinmal um, damit sich die Samen gleichmäßig verteilen; nach ca. 15min kannst du die Beerenmischung über den Pudding gießen und über Nacht im Kühlschrank kaltstellen
  • am Morgen kannst du alles nach Belieben toppen; ich habe Knuspermüsli, Schokosoße und weiße Schokolade verwendet; fertig – guten Appetit!

Anmerkung: Du musst natürlich keine Gelantine unter die Beerenmischung mischen. Sie dient nur dazu, dass die Masse etwas fester wird und du sie am Morgen besser ‚belegen‘ kannst. Solltest du keine Gelantine verwenden wollen, püriere einfach die Beeren mit dem Quark und dem Traubenzucker, und gebe sie so auf den Chiapudding oben drauf.

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Wenn du so wie ich fruktoseintolerant bist, sei lieber ein wenig vorsichtig mit der Beerenmischung. Himbeeren oder Blaubeeren sind fruktosearm, aber zu viel, könnten dir auch Probleme machen. Probiere also einfach mal aus, wie viel du verträgst und verringere eventuell den Beerenanteil und erhöhe die Menge von Magerquark/Naturjoghurt. Es wird immer noch gut schmecken!

Achte darauf, dass du laktosefreie Produkte verwendest, solltest du eine Laktoseintoleranz haben.

Der Chiapudding sowie die Beerenmischung sind glutenfrei (pass aber auf: das Knuspermüsli ist es nicht!) und histaminarm!

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply