fruktosearm glutenfrei histaminarm laktosearm Other Salad vegan

Als Beilage, Hauptgang oder Snack – veganer Quinoasalat mit Sesam und Kürbiskernen

Quinoa gehört mit zu den besten pflanzlichen Eiweißen, die es gibt .. also warum nicht mit in die alltägliche Ernährung einbauen?

Außerdem ist Quinoa nicht nur vegan, sondern auch gluten-, histamin-, laktose- und fruktosefrei! Daher lässt sich damit super ein Gericht zaubern, dass für die Karenz-/Anfangsphase von Intoleranzen geeignet ist, oder für alle, die was mal was anderes als den normales Feldsalat auf den Tisch bringen möchten.

fruktosefrei laktosefrei histaminarm glutenfrei vegan vegetarisch

IMG_5725

Was du für 2 Portionen benötigst:

  • 60g Quinoa
  • 1/2 Gurke
  • 1 Karotte
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • optional: Leinsamen
  • Für das Dressing: Salz, Pfeffer (wer will kann noch Olivenöl, Zitrone, Essig etc. nehmen, aber meiner Meinung schmeckt es ohne auch sehr gut)

Zubereitung:

  • Wasche den Quinoa mit warmem Wasser, um die Bitterstoffe aus den äußeren Schichten zu lösen
  • Koche den Quinoa dann in etwa 200ml Wasser mit Gemüsebrühe für 20min und lasse ihn 5min ausquellen
  • In der Zwischenzeit: Raspel die Gurke und die Karotte mit einer Reibe und füge das Sesam und die Kürbiskerne hinzu
  • Lasse den Quinoa abkühlen und mische ihn unter deine Salatmischung
  • Salz, Pfeffer und dein Lieblingsdressing oben drüber – fertig! Guten Appetit!

Variationstipp: Füge gebratenes Hähnchen zum Salat dazu .. mmmmh!

Tipps für Intolerante/Allergiker:

Der Quinoasalat ist fruktosefrei, histaminfrei, laktosefrei, glutenfrei und vegan.

You Might Also Like

No Comments

  • Reply
    Isabelle
    24. November 2015 at 21:53

    hab mich in deinen Blog und deine Rezepte verliebt, würde grade am liebsten alle Rezepte sofort ausprobieren 😀 🙂

    • Reply
      marisastable
      27. November 2015 at 3:29

      oh danke du bist ja super lieb! sowas freut mich so zu hören :)!

Leave a Reply